AOK-Krankenhausnavigator

Der AOK-Krankenhausnavigator auf Basis der Weissen Liste bietet einen bundesweiten Überblick über das Leistungsangebot von Kliniken und leistet Orientierungshilfe. Wer auf der Suche nach einem passenden Krankenhaus ist, kann mit wenigen Klicks über die Eingabe eines Behandlungsanlasses, einer Krankheit oder der Postleitzahl geeignete Kliniken recherchieren. Eine Ergebnisübersicht erscheint dann unmittelbar.

Außerdem liefert der Navigator aussagekräftige Informationen über die Behandlungsergebnisse von Krankenhäusern. Grundlage sind überwiegend die strukturierten Qualitätsberichte, die die Kliniken aufgrund gesetzlicher Vorgaben veröffentlichen müssen. Darüber hinaus steuert das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) für inzwischen acht Leistungsbereiche weitere Behandlungsergebnisse und Qualitätsanalysen bei. Zu den bereits veröffentlichten Leistungsbereichen zählen:

  • Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks bei Gelenkverschleiß (Arthrose)
  • Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks nach einem hüftgelenknahen Oberschenkelbruch
  • Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks bei Gelenkverschleiß (Arthrose)
  • Gallenblasenentfernung bei Gallensteinen
  • Therapeutischer Herzkatheter (PCI) bei Patienten ohne Herzinfarkt
  • Appendektomie
  • Operation bei gutartiger Prostatavergrößerung
  • Vollständige Prostataentfernung bei Prostatakrebs.

Die WIdO-Daten zur Behandlungsqualität stammen aus dem Verfahrens "Qualitätssicherung mit Routinedaten" (QSR). Dazu verwendet das WIdO anonyme Abrechnungsdaten der Krankenhäuser sowie Versicherten-Stammdaten der AOK. Bewertet werden die Kliniken im QSR-Verfahren anhand von Qualitätsindikatoren, die im Behandlungsverlauf aufgetretene Komplikationen berücksichtigen.

Seit Mitte Dezember 2012 umfasst der AOK-Krankenhausnavigator auch Angaben zur Zufriedenheit der Patienten. Diese basieren auf der bisher größten Patientenbefragung Deutschlands. Die Befragungsergebnisse fließen direkt in das Portal ein.

Schnelle und einfache Krankenhaussuche

Es ist auch möglich, im Krankenhausnavigator Kliniken miteinander zu vergleichen und zu recherchieren, bei welchen Eingriffen ein Krankenhaus überdurchschnittliche, durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Behandlungsqualität aufweist. Hilfe bieten dabei die AOK-Lebensbäumchen. Es gilt: Je mehr Bäumchen, desto besser ist die Behandlungsqualität.

Der AOK-Krankenhausnavigator versteht sich als eine Orientierungshilfe. Die Nutzer des Portals brauchen dafür kein medizinisches Vorwissen. Fast 5.000 allgemeinverständlich übersetzte Fachbegriffe, ein integrierter Diagnosen-Dolmetscher und verständliche Erklärungen helfen bei der Suche. Dem Nutzer werden jeweils nur die Informationen angezeigt, die für seinen Behandlungsanlass von Bedeutung sind. Aber auch einweisende Ärzte können das Portal nutzen, um die Behandlungsergebnisse von Krankenhäusern zu vergleichen und ihre Patienten bei der Suche nach der für sie passenden Einrichtung besser zu beraten.