Mehr Vernetzung wagen

Logo G+G digital

(19.06.19) Digitalisierung ist das Gebot der Stunde. Spätestens mit dem Einsatz des OP-Roboters „Da Vinci“ schien die Revolution auch in den deutschen Krankenhäusern angekommen zu sein. Doch der Eindruck täuscht. Die Kliniken hinken bei der Digitalisierung den meisten ihrer europäischen Nachbarn hinterher.

Nach dem Electronic Medical Record Adoption Model (EMRAM), das den Grad der Digitalisierung auf einer Skala von null bis sieben bemisst, erreichen die im Jahr 2017 zertifizierten Krankenhäuser in Deutschland durchschnittlich einen Wert von 2,3. Damit liegen sie deutlich unter dem EU-Durchschnitt von 3,6. Das berichtet der aktuelle Krankenhaus-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO).

Der ausführliche Artikel sowie ein Interview mit Prof. Dr. Reinhard Busse in der G+G-digital

Kostenfrei abonnieren: G+G Web mit Newsletter