Abgeschlossene Ausschreibungen

Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wurden auch Änderungen für den Hilfsmittelbereich beschlossen. So gibt es ab dem 11. Mai 2019 keine neuen Ausschreibungen mehr. Noch laufende Ausschreibungsverträge verlieren nach einer Übergangsfrist von sechs Monaten ihre Gültigkeit.

Hier finden Sie Informationen darüber, welche Hilfsmittel aufgrund einer durchgeführten Ausschreibung durch einen von uns benannten Vertragspartner abgegeben werden.

 

Ausschreibung der Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung (Tensgeräte) der Produktgruppe 09

Die AOK Sachsen-Anhalt hat die Ausschreibung von Tensgeräten einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Versorgungsleistungen erfolgreich abgeschlossen.

In Sachsen-Anhalt wurden die Zuschläge erteilt. Ab 1. November 2018 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt ausschließlich von folgendem Vertragspartner versorgt.

Medizintechnik Rostock GmbH, Zur Himmelspforte 1, 18055 Rostock.

Vor dem 01.11.2018 begonnene Versorgungen anderer Leistungserbringer werden von diesen bis zum Ende des Versorgungszeitraumes weiter versorgt.

Vertragssteckbrief Elektrostimulationsgeräte zur Schmerzbehandlung, Tensgeräte

 

Vertrag gemäß § 127 Abs. 1 SGB V über die Versorgung mit wiedereinsatzfähigen Hilfsmitteln hier: Bildschirmlesegeräte und Vorlesegeräte

Die AOK Sachsen-Anhalt hat die Ausschreibung von Bildschirmlesegeräten und Vorlesegeräten einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Versorgungsleistungen erfolgreich abgeschlossen. Die Zuschläge in den beiden Fachlosen wurden erteilt. Ab 1. April 2017 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt ausschließlich von folgenden Vertragspartnern versorgt:


Fachlos 1        Vorlesegeräte                        Medizintechnik Kranz Gägelow         
Fachlos 2        Bildschirmlesegeräte             Enno Vogel Winsen/Luhe


Mit Verordnungsdatum 1. April 2017 werden alle Versicherten ausschließlich von diesen beiden Vertragspartnern versorgt. Versicherte, die bis dahin mit derartigen Geräten versorgt wurden, werden weiterhin von den bisherigen Leistungserbringern betreut.

Vertragssteckbrief zur Versorgung mit wiedereinsatzfähigen Hilfsmitteln hier: Bildschirmlesegeräte und Vorlesegeräte

 

Ausschreibung zur Versorgung mit ableitenden Inkontinenzhilfen (Produktgruppe 15)

Die AOK Sachsen-Anhalt hat die Ausschreibung von ableitenden Inkontinenzartikeln der Produktgruppe 15 einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Versorgungsleistungen jeweils für folgende Versorgungsbereiche ab 1. Juli 2016 erfolgreich durchgeführt:

  • transurethraler Dauerkatheterismus (DK),
  • transurethraler, intermittierenden (Selbst-)Katheterismus (ISK), 
  • Urinalkondomversorgung,
  • suprapubisches Katheterzubehör,
  • nephrostomisches Katheterzubehör.

Ab 1. Juli 2016 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt, deren Wohnsitz sich in einem Postleitzahl-Gebiet von Sachsen-Anhalt befindet, ausschließlich von folgenden Vertragspartnern versorgt:

  • Losgebiet 1 - Nord: MOT GmbH, Magdeburg
  • Losgebiet 2 - West: Medi-Markt GmbH, Mannheim
  • Losgebiet 3 - Ost: Medi-Markt Service Nord Ost GmbH, Isenbüttel
  • Losgebiet 4 - Süd: PhilMed Gesundheit GmbH, Jena.

 

Vertragssteckbrief zur Versorgung mit ableitenden Inkontinenzhilfen (Produktgruppe 15)

 

Ausschreibung zur Versorgung mit Bad- und Toilettenhilfen sowie Duschrollstühlen

Das Ausschreibungsverfahren wurde erfolgreich beendet. Ab 01. Mai 2015 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt ausschließlich von folgenden Vertragspartnern versorgt.

  • Losgebiet Nord: Sanitätshaus Burg GmbH, Magdeburg
  • Losgebiet Ost: Sanitätshaus Burg GmbH, Burg
  • Losgebiet West: Steinke Orthopädie-Center GmbH, Halberstadt
  • Losgebiet Süd: Reha aktiv 2000 GmbH, Naumburg

Maßgebend ist das Datum der Verordnung.

Vertragssteckbrief zur Versorgung mit Bad- und Toilettenhilfen sowie Duschrollstühlen

 

Ausschreibung der Versorgung mit Sauerstofftherapiegeräten der Produktgruppe 14 des Hilfsmittelverzeichnisses

In den zwei Losgebieten wurden die Zuschläge erteilt. Ab 1. Dezember 2016 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt ausschließlich von folgenden Vertragspartnern versorgt.

Losgebiet Nord: Critical Care GmbH, Kaltenkirchen
Losgebiet Süd: Kranz Medizintechnik GmbH, Gägelow

Hat die AOK bereits vor Vertragsbeginn Versorgungen gegenüber den bisherigen Leistungserbringern genehmigt, übernimmt der neue Leistungserbringer die Versorgung der Anspruchsberechtigten erst nach Ende der Genehmigung.

Vertragssteckbrief zur Versorgung mit Hilfsmitteln zur Sauerstofflangzeittherapie, Sauerstoffgeräte inkl. Zubehöre und Verbrauchsmaterialien, Lieferung von Sauerstoff

 

Ausschreibung der Versorgung mit Inhalations- und Atemtherapiegeräten der Produktgruppe 14

Die AOK Sachsen-Anhalt hat die Ausschreibung von Inhalations- und Atemtherapiegeräten einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Versorgungsleistungen erfolgreich abgeschlossen.

In den zwei Losgebieten wurden die Zuschläge erteilt. Ab 1. Januar 2016 werden die Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt ausschließlich von folgenden Vertragspartnern versorgt.

Losgebiet Nord: Sanitätshaus Burg, Burg
Losgebiet Süd: Sanitätshaus BRANDvital, Rietzer Str. 19, 14776 Brandenburg/Havel

Hat die AOK bereits vor Vertragsbeginn Versorgungen gegenüber den bisherigen Leistungserbringern genehmigt, übernimmt der neue Leistungserbringer die Versorgung der Anspruchsberechtigten erst nach Ende der Genehmigung.

Vertragssteckbrief zur Versorgung mit Inhalationsgeräten für untere Atemwege