Mut macht Pflege gut

Logo G+G digital

(21.11.18) Die Gleichung klingt simpel: gutes Pflegepersonal gleich gute Pflege. Doch es sei nicht einfach, diese Gleichung - und Motto des diesjährigen Pflegeforums der AOK Bayern - mit Leben zu füllen, sagte Matthias Jena, alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates der AOK Bayern. Denn der Markt ist leergefegt, Krankenhäuser und Altenheime finden kaum Mitarbeiter. Es fehlen sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Pflege Fachkräfte. Händeringend würden allein in Bayern mehr als 2.000 qualifizierte Pflegekräfte gesucht. Bundesweit seien es knapp 15.000.

Irene Maier, Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerates (DPR) bezifferte die tatsächliche Personallücke sogar auf insgesamt 100.000 fehlende Mitarbeiter in Alten- und Krankenpflege. Denn viele Arbeitgeber hätten resigniert und würden offene Stellen nicht mehr melden.

Der ausführliche Artikel in der aktuellen Ausgabe der G+G-digital

Kostenfrei abonnieren: G+G Web mit Newsletter