Vereinbarung für besondere Einrichtungen 2020 liegt vor

Vereinbarung für besondere Einrichtungen 2020 liegt vor

(13.12.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die Vereinbarung zur Bestimmung von besonderen Einrichtungen für 2020 veröffentlicht. Sie schreibt in den Gründzügen die Vereinbarung des Jahres 2019 fort. Allerdings müssen auch besondere Einrichtungen ab 2020 ein Pflegebudget vereinbaren. ...->

Pflegepersonaluntergrenzen: Vereinbarung zum Nachweis für 2020 steht

Pflegepersonaluntergrenzen: Vereinbarung zum Nachweis für 2020 steht

Bild: Pfleger im Krankenhaus

(12.11.19) Die Vertreter der Krankenkassen und der Krankenhäuser auf Bundesebene haben sich auf die Regelungen zum Nachweis der Pflegepersonaluntergrenzen für das Jahr 2020 geeinigt. Das Insitut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die Vereinbarung veröffentlicht. ...->

24-Stunden Frist für OP bei gelenknaher Femurfraktur

24-Stunden Frist für OP bei gelenknaher Femurfraktur

(11.12.19) Krankenhäuser müssen Patienten mit hüftgelenknaher Femurfraktur („Oberschenkelhalsbruch“) künftig schneller behandeln. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen. Sofern der Zustand der Betroffenen es zulässt, soll die Klinik innerhalb von 24 Stunden nach der Aufnahme operieren. ...->

Protonentherapie gegen Krebs

Protonentherapie gegen Krebs

(28.11.2019) Die Protonentherapie ist eine neue Methode der Strahlentherapie. Sie wirkt besonders präzise und wird für die kurativ-intendierte Bestrahlung angewendet. Die Protonen wirken direkt im Tumor und verschonen das umliegende Gewebe. Damit kann man Krebszellen dort bekämpfen, wo es bislang nicht möglich war. Die Heilungschancen für die Patienten steigen. ...->

13. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit in Berlin

13. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit in Berlin

Logo Nationaler Qualitätskongress Gesundheit

(10.12.19) Bereits zum 13. Mal jährt sich diesen Dezember der Nationale Qualitätskongress Gesundheit in Berlin. Am 12. und 13. Dezember treffen sich Experten aus Krankenhaus, Qualitätsmanagement, Wissenschaft und Politik, um aktuelle Fragen zur medizinischen Versorgungsqualität in Deutschland zu erörtern. Die AOK und das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) beteiligen sich mit mehreren Tagungsbeiträgen am Programm. ...->

G-BA-Beschluss zu medizinischem Fettabsaugen tritt in Kraft

G-BA-Beschluss zu medizinischem Fettabsaugen tritt in Kraft

(09.12.19) Patientinnen, die an einem Lipödem im Stadium III leiden, können laut G-BA-Beschluss künftig mit einer Liposuktion (Fettabsaugen) ambulant oder stationär auf GKV-Kosten behandelt werden. Der entsprechende G-BA-Beschluss trat am 7. Dezember 2019 in Kraft. ...->

Neuer Bundesbasisfallwert 2020 liegt bei 3.679,62 Euro

Neuer Bundesbasisfallwert 2020 liegt bei 3.679,62 Euro

(04.12.19) Die Vertragspartner im Krankenhausbereich haben den Bundesbasisfallwert für das Jahr 2020 erhöht. Der ursprünglich festgesetzte Wert von 3.671,18 Euro steigt damit auf 3.679,62 Euro. Hintergrund ist eine nachträglich vereinbarte Tarifrate für 2019. ...->

Leistungsbezogener Krankenhausvergleich in der Psychiatrie: Datenportal ist freigeschaltet

Leistungsbezogener Krankenhausvergleich in der Psychiatrie: Datenportal ist freigeschaltet

(03.12.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat das Datenportal für den leistungsbezogenen Vergleich der psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken freigeschaltet. Vom Jahr 2020 an dient der Krankenhausvergleich bei den Budgetverhandlungen in der Psychiatrie und Psychosomatik als Orientierung für die Vergütung entsprechender Leistungen. ...->

PEPP-Defininitionshandbuch 2020 veröffentlicht

PEPP-Defininitionshandbuch 2020 veröffentlicht

(03.12.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat das Definitionshandbuch für die PEPP-Version 2020 veröffentlicht. Das Dokument stehen zum Download kostenlos zur Verfügung. ...->

Telemedizin: Videosprechstunden werden gefördert

Telemedizin: Videosprechstunden werden gefördert

(27.11.19) Videosprechstunden sollen durch neue Anreize gefördert werden. Das haben GKV-Spitzenverband und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) im Zuge ihrer Honorarverhandlungen für das Jahr 2020 vereinbart. Die entsprechenden Regelungen gelten bereits seit dem 1. Oktober 2019. ...->

G+G-Studienreise USA: Klug vernetzt, digital unterstützt

G+G-Studienreise USA: Klug vernetzt, digital unterstützt

G+G Studienreise USA

(20.11.19) Wie profitieren Patienten in den USA von der integrierten Versorgung? Diese und weitere Fragen sollen im März 2020 bei der G+G-Studienreise nach Washington und Baltimore beantworte werden. Bei dem dreitägigen Trip an die US-Ostküste können die Teilnehmer Neues über Trends von Telemedizin bis zu Künstlicher Intelligenz mit nach Hause nehmen. ...->

Innovationsfonds fördert 31 neue Projekte im Bereich neuer Versorgungsformen

Innovationsfonds fördert 31 neue Projekte im Bereich neuer Versorgungsformen

(15.11.19) Der Innovationsausschuss hat über die Förderung weiterer Projekte entschieden. Insgesamt erhalten 31 innovative Vorhaben im Bereich der neuen Versorgungsformen finanzielle Unterstützung aus Fonds. ...->

DRG Version 2020: Der Katalog für Fallpauschalen und Pflegeerlöse liegt vor

DRG Version 2020: Der Katalog für Fallpauschalen und Pflegeerlöse liegt vor

(14.11.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die aktuellen Vereinbarungen und Dokumente zum Entgeltsystem im Krankenhaus für das Jahr 2020 veröffentlicht. Erstmals weist der Fallpauschalen-Katalog tagesbezogene Bewertungsrelationen für Pflege aus. ...->

Welt-Diabetestag: aufklären, vorbeugen und informieren

Welt-Diabetestag: aufklären, vorbeugen und informieren

Bild Diabetes

(13.11.19) Weltweit leiden über 422 Millionen Menschen an Diabetes, so die Angaben der Welt-Gesundheitsorganisation (WHO). Allein in Deutschland sind laut dem Deutschen Diabetes-Zentrum zufolge mindestens 7,2 Prozent der Bevölkerung mit einer Diabetes-Erkrankung. Der Welt-Diabetestag am 14. November soll dabei helfen, über die Risiken aufzuklären sowie über Maßnahmen zum Vorbeugen zu informieren. ...->

AOK-Rabattverträge stärken die Arzneimittelversorgung

AOK-Rabattverträge stärken die Arzneimittelversorgung

(07.11.19) Anfang September 2019 waren 99,3 Prozent der Arzneimittel, die zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung verordnet wurden, lieferbar. Nur 461 Arzneimittel waren laut offiziellen Meldungen, die auf freiwilligen Meldungen der Pharmaindustrie basieren, vorübergehend nicht verfügbar. Unter den 9.000 Arzneimitteln, für die es einen AOK-Rabattvertrag gibt, lag der Anteil der lieferbaren Präparate demnach sogar bei 99,7 Prozent. ...->