Zulassung

Beantragung eines Institutionskennzeichens

Informationen zum Institutionskennzeichen

Zulassungsvoraussetzungen

Nur zugelassene Anbieter dürfen Heilmittel-Leistungen wie physikalische Therapie, Sprachtherapie, Ergotherapie oder podologische Therapie zur Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung erbringen. Um Leistungen für gesetzlich Versicherte anzubieten, müssen Heilmittelanbieter bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese sind im § 124 SGB V geregelt. Danach sind solche Anbieter zuzulassen, die

  • für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung und eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzen
  • über eine Praxisausstattung verfügen, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet
  • für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennen.

Die Zulassung erteilen die Landesverbände der Krankenkassen. Sie kann widerrufen werden, wenn der Leistungserbringer nach Erteilung der Zulassung die gesetzlichen Voraussetzungen nicht mehr erfüllt.

Der GKV-Spitzenverband gibt bundesweite Zulassungsempfehlungen (§ 124 Abs. 4 SGB V) mit dem Ziel ab, eine einheitliche Anwendung der Zulassungsbedingungen sicherzustellen und eine qualitätsgesicherte, dem allgemeinen Stand der medizinische Erkenntnisse entsprechende Versorgung mit Heilmitteln zu gewährleisten.

Zulassungsempfehlungen GKV-Spitzenverband
anzuwenden ab dem 01.12.18

Zulassungsempfehlungen für die einzelnen Heilberufe

Zu den Zulassungsvoraussetzungen zählen jeweils die Ausbildung sowie die Praxisausstattung. Die Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes enthalten die Zulassungsvoraussetzungen für folgende Heilberufe:

Zulassung für Sachsen und Thüringen

Die erforderlichen Unterlagen für die Vorbereitung zur Zulassung stehen als Checkliste zum Download bereit.

Checkliste für eine Erstzulassung

Checkliste beim Wechsel der fachlichen Leitung

Checkliste für die Einstellung neuer Mitarbeiter

Checkliste für die Verlegung der Praxis

Checkliste für eine weitere Praxis

Zulassungsantrag

Erklärung zur Verordnungsabrechnung

Anschriften für den Versand der Unterlagen:

Für den Bereich Sachsen:

AOK PLUS
Team Verträge Heilmittel
Stollberger Straße 73
09119 Chemnitz

Für den Bereich Thüringen:

AOK PLUS
Team Verträge Heilmittel
Eugen-Richter-Str. 44
99085 Erfurt