Gesundheitspartner-Portal: Neustart im Juni

Gesundheitspartner-Portal: Neustart im Juni

Startseite des GPP ab Juni

(28.05.20) Das AOK-Fachportal für Leistungserbringer und Beschäftigte im Gesundheitswesen bekommt ein neues Gesicht: Ab 3. Juni finden Sie an dieser Stelle einen komplett überarbeiteten Internetauftritt. ...->

Mehr Auszubildende im Hebammenberuf

Mehr Auszubildende im Hebammenberuf

(15.05.20) Immer mehr junge Leute entscheiden sich für den Beruf „Hebamme“. Die Zahl der Hebammenschüler lag im Schuljahr 2008/2009 bei 1.867. Zehn Jahre später hat sie sich auf 2.688 erhöht. Das ist eine Steigerung von 44 Prozent. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. ...->

E1plus 2020 ist veröffentlicht

E1plus 2020 ist veröffentlicht

(12.05.20) Das Formular für die neue E1plus 2020 ist veröffentlicht. Das Formular dient der Erfassung von Krankenhausleistungen für die Budgetverhandlungen. Es wird jährlich auf Basis des neuen Fallpauschalenkataloges angepasst und den Verhandlungspartnern zur Vorbereitung der Verhandlungen zur Verfügung gestellt. ...->

Covid-19: Kliniken können Mindestmengen unterschreiten

Covid-19: Kliniken können Mindestmengen unterschreiten

(11.05.20) Krankenhäuser können im laufenden Jahr Covid-19-bedingte Umstände geltend machen, wenn sie die vorgegeben Fallzahlen bei bestimmten komplexen Eingriffen nicht erreichen. ...->

DRG-Begleitforschung: Daten für das Jahr 2018 veröffentlicht

DRG-Begleitforschung: Daten für das Jahr 2018 veröffentlicht

(30.04.20) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die aktuelle Auswertung seiner Daten aus der Begleitforschung zum DRG-System veröffentlicht. Interessierte Nutzer finden dort Informationen zu Krankenhausstrukturen, Fallzahlen, Fallgruppen und häufigen Leistungen für das Datenjahr 2018. ...->

Krankschreibung per Telefon bis 18. Mai

Krankschreibung per Telefon bis 18. Mai

(29.04.20) Vertragsärzte können Patienten mindestens bis zum 18. Mai telefonisch krankschreiben. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die derzeit gültige Ausnahmegenehmigung am 29. April um zwei Wochen verlängert. ...->

Covid-19-Pandemie: Kliniken müssen Intensivbetten melden



Covid-19-Pandemie: Kliniken müssen Intensivbetten melden



(24.04.20) Krankenhäuser müssen ihre intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten jetzt täglich an ein zentrales Register übermitteln. Damit wird erstmals bundesweit transparent, wo und wieviele Intensivbetten und Beatmungsplätze verfügbar sind. ...->

Stresstest fürs Gesundheitswesen

Stresstest fürs Gesundheitswesen

Logo 04/20 G +G

(23.04.20) Deutschland, USA, Asien: Corona ist ein globales Problem. Deshalb betrachtet das aktuelle AOK-Magazin "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G) die Krise nicht allein aus der Perspektive des deutschen Gesundheitssystems. Was können wir von anderen Ländern in Sachen Alltagsbeschränkungen, Schutzkleidung und Tests lernen? Wo und wie muss die internationale Gemeinschaft künftig gemeinsam ansetzen? Die Antworten dazu stehen in der April-Ausgabe der G+G. ...->

Coronavirus: DMP-Schulungen und Dokumentationen können ausgesetzt werden

Coronavirus: DMP-Schulungen und Dokumentationen können ausgesetzt werden

(16.04.20) Patienten müssen im Jahr 2020 nicht verpflichtend an DMP-Schulungen teilnehmen. Damit sollen chronisch Kranke vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) jetzt mit Genehmigung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) beschlossen. ...->

Landesbasisfallwerte 2020 stehen fest

Landesbasisfallwerte 2020 stehen fest

(15.04.20) Die Landesbasisfallwerte des Jahres 2020 sind in allen Bundesländern verhandelt. Die Entwicklung der Erlössituation ist jedoch aufgrund der der Covid-19-Pandemie und der erstmaligen Verhandlung des Pflegebudgets für den Vereinbarungszeitraum offen. ...->

Covid-19-Pandemie: Übergangsregelung für PIA

Covid-19-Pandemie: Übergangsregelung für PIA

(14.04.20) Auch die Patienten psychiatrischer Institutsambulanzen (PIA) können nun vorübergehend im Rahmen von Videosprechstunden behandelt werden. Eine entsprechende Empfehlung hat der GKV-Spitzenverband vorgelegt. ...->

Hebammen: Empfehlungen für die Ausnahmeregelungen erstellt

Hebammen: Empfehlungen für die Ausnahmeregelungen erstellt

(09.04.20) Die Vertragspartner haben gemeinsame Umsetzungsempfehlungen zu der befristeten Vereinbarung und deren Änderungsvereinbarung über alternative Möglichkeiten zur Leistungserbringung von freiberuflich tätigen Hebammen erstellt. Diese listet einige Übergangsregelungen mit dazugehörigen Anfragen und Erläuterungen auf. Damit sollen Abrechnungsprobleme möglichst reduziert werden. Ebenfalls enthält das Dokument einen Fragen- und Antworten-Katalog. ...->

PEQ und PEQ-Geburt: Aussetzen der Versichertenbefragung

PEQ und PEQ-Geburt: Aussetzen der Versichertenbefragung

(08.04.20) Das AOK-System hat sich entschieden, die PEQ- und PEQ-Geburt-Befragung während der Corona-Krise vorläufig auszusetzen. Hintergrund ist, dass planbare Behandlungen in den Klinken derzeit zurückgestellt werden, um Behandlungskapazitäten für COVID-19-Patienten vorzuhalten. Das betrifft auch einige Parameter, die mit der Versichertenbefragung erhoben werden. ...->

Coronavirus-Epidemie: Apotheken sollen die Abgabe von Paracetamol begrenzen

Coronavirus-Epidemie: Apotheken sollen die Abgabe von Paracetamol begrenzen

(07.04.20) Apotheker und Ärzte sollen verstärkt auf einen bedarfsgerechten Verbrauch von Paracetamol-haltigen Medikamenten hinwirken. Hintergrund ist die verstärkte Nachfrage nach entsprechenden fiebersenkenden Schmerzmitteln aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie. ...->

COVID-19-Pandemie: Erleichterungen für Kliniken bei der Abrechnungsprüfung

COVID-19-Pandemie: Erleichterungen für Kliniken bei der Abrechnungsprüfung

(06.04.20) Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie haben die Vertreter der Krankenkassen und der Kliniken einige Regelungen zur Rechnungsprüfung vorübergehend neu vereinbart. So können bis zum Jahresende nur noch maximal fünf Prozent der Schlussrechnungen für Krankenhausbehandlungen geprüft werden. Die geplanten Änderungen zu Strukturprüfungen im Vorfeld der Leistungserbringung verschieben sich. ...->