Open House-Verfahren nach § 130a Abs. 8 in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet allen interessierten und geeigneten pharmazeutischen Unternehmen den Abschluss von Verträgen nach §130a Abs. 8 SGB V zu ausgewählten Arzneimittelwirkstoffen an.

Für den Abschluss nicht exklusiver Rabattverträge nach §130a Abs. 8 SGB V zu Arzneimitteln im sogenannten Open House-Modell werden die Bekanntmachungen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Weitergehende Informationen und Verträge können über folgendes Funktionspostfach abgefragt werden:

E-Mail-Kontakt: am_vertraege@rps.aok.de

Unterschriebene Verträge sollten vorab als Scan an oben genanntes Postfach gesendet werden, sowie in Papierform in zweifacher Ausfertigung an:

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse
Arzneimittelversorgung
Strategisches Vertragsmanagement
Virchowstraße 30
67304 Eisenberg