Information zur Grippeschutzimpfung bei Heimbewohnern

(06.11.17) Die AOK Rheinland/Hamburg wirbt bereits seit vielen Jahren für die Durchführung einer Grippeschutzimpfung in der sogenannten Grippesaison. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt diese Impfung für bestimmte Risikogruppen. Dazu gehören insbesondere Menschen, die älter als 60 Jahre sind und/oder an einer chronischen Erkrankung leiden.

In der Konsequenz bedeutet dies, dass insbesondere Bewohner von Alten- oder Pflegeeinrichtungen für eine Grippeschutzimpfung sensibilisiert werden sollten.

Die AOK Rheinland/Hamburg ist überzeugt, dass Grippeschutzimpfungen in den Räumlichkeiten von Pflegeeinrichtungen eine maximale Impfrate ermöglichen. Sie hat deshalb ein Informationsblatt zur Grippeschutzimpfung entwickelt.

Grippeschutzimpfung: Piks gegen Influenza
Merkblatt der AOK Rheinland/Hamburg