Unser Weg der integrierten Versorgung

Mit Neufassung der Paragrafen 140 a und folgende des SGB V durch das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GMG) 2004 wurden die Möglichkeiten der Vertragsgestaltung sowohl für die Kostenträger als auch für die Leistungserbringer erweitert. Die Einführung der einprozentigen Anschubfinanzierung für Integrationsmodelle steigerte das Interesse, die zukunftsweisende sektorübergreifende Versorgung voranzubringen und gemeinsam Konzepte zur Integrierten Versorgung zu entwickeln und zu gestalten.

Die große Chance der Integrierten Versorgung würde vertan, wenn man sie zum Wettbewerbsinstrumentarium degradiert.

Die Strategie der AOK Rheinland/Hamburg ist eine andere.

Bei den Projekten steht der Nutzen für den Patienten im Vordergrund. Dabei spürt entweder der Patient die Verbesserung unmittelbar - beispielsweise weil ambulante und stationäre Versorgung effizient aufeinander abgestimmt sind - oder aber die Behandlung wird qualitativ deutlich optimiert, zum Beispiel durch eine konsequente Orientierung an wissenschaftlichen Qualitätsstandards.

Im Fokus stehen schwierige Krankheitsbilder wie Schlaganfall, Krebs oder auch der multimorbide ältere Patient. Erkrankungen, die für den betroffenen Menschen einen lang andauernden Weg durch den Medizinbetrieb bedeuten. Es sind Diagnosen, die den Patienten sektorenübergreifend sowohl mit dem niedergelassenen Mediziner als auch mit dem Krankenhaus in Kontakt bringen – oftmals mehrfach. Je nach Krankheitsbild werden zusätzlich zu niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern in die neuen Versorgungsmodelle auch weitere Partner wie Rehabilitationseinrichtungen, Apotheken, Pflegedienste etc. eingebunden.

Unser Ziel: Die optimale Versorgung für den Patienten besser und schneller erreichbar zu machen und wirklich gute medizinische Qualität zur Verfügung zu stellen. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass die Patienten, unsere Versicherten, sich ganz auf ihre Genesung konzentrieren können und wir die organisatorische Herausforderung in einem komplexen Medizinbetrieb übernehmen. Die Medizin in Deutschland ist sehr gut. Unser Anspruch ist es, den Weg zu dieser guten Qualität zu organisieren und unsere Versicherten und ihre Angehörigen auf diesem Weg zu begleiten.