Informationen der AOK Rheinland/Hamburg für Vertragspartner im Gesundheitswesen

Banner: Infos für Vertragspartner

Hier finden Sie regionale Informationen der AOK Rheinland/Hamburg für Beschäftigte im Gesundheitswesen. Wählen Sie links Ihre Zielgruppe oder oben eines der übergreifenden Themen.

 

AOK-versichert?

Banner: Infos für Versicherte

Sie suchen Informationen zu Leistungen und Services der AOK? Diese finden Sie auf aok.de, dem Portal der Gesundheitskasse für Versicherte.

...-> zu aok.de wechseln

Aktuelles aus den Rubriken

Berliner Gesundheitspreis zeigt: Gesundheit lässt sich lernen

Berliner Gesundheitspreis zeigt: Gesundheit lässt sich lernen

PRO DIALOG aktuell - Ausgabe vom 12.07.19

(12.07.19) Menschen mit einer eingeschränkten Gesundheitskompetenz ernähren sich ungesünder als andere, rauchen häufiger und werden früher und öfter chronisch krank. Drei Projekte, die die Gesundheitskompetenz fördern sollen, erhielten jetzt den Berliner Gesundheitspreis 2019. Denn sie bieten gute, wissenschaftlich fundierte Informationen. Der Präsident der Ärztekammer Berlin plädiert dafür, in Kommunikationskompetenz zu investieren. ...-> Arzt und Praxis

Moodgym mit Prädikat "Empfehlenswert"

Moodgym mit Prädikat "Empfehlenswert"

(10.07.19) Die Stiftung Warentest hat das Online-Selbsthilfeprogramm moodgym als "empfehlenswert" bezeichnet. Dieses Prädikat hat das Angebot der AOK als einziges kostenfreies Programm von insgesamt acht getesteten Programmen zur Unterstützung bei Depressionen erhalten. ...-> Arzt und Praxis

Pflege-Report 2019: Bedarf an Pflegekräften steigt weiter

Pflege-Report 2019: Bedarf an Pflegekräften steigt weiter

Pflege-Report 2019 - Cover - kh

(08.07.19) 2030 wird der Bedarf an Pflegekräften um fast ein Viertel über dem heutigen Stand liegen. Das zeigt eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) im Pflege-Report 2019. Demnach werden 2030 knapp 720.000 Vollzeitstellen in der Pflege benötigt, das sind fast 130.000 mehr als heute. 2050 wird der Bedarf auf eine Million Vollzeitstellen steigen. Trotz der Konzertierten Aktion Pflege seien "noch viele Herausforderungen zu bewältigen", so Dr. Antje Schwinger, Leiterin des Forschungsbereichs Pflege im WIdO und Mitherausgeberin des Pflege-Reports. ...-> Pflege