Wirtschaftliche Verordnung von Kontrastmitteln

Federführend für die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) hat die AOK Rheinland/Hamburg die Versorgung über die Belieferung mit Kontrastmitteln im Sprechstundenbedarf im Bereich der KV Nordrhein ausgeschrieben und exklusive Verträge mit Lieferanten geschlossen. Die Kontrastmittel wurden in19 Gruppen je nach Indikation und Anwendungsgebiet sowie ihren Nebenwirkungsprofil zusammengefasst. Jeder Gruppe wurden im Hinblick auf Indikation/Anwendung austauschbare Kontrastmittel zugeordnet.

In den Fachgruppen ist jeweils in der Spalte "Wirtschaftlichstes Präparat der GKV" der exklusive Lieferant sowie die bezuschlagten und zu verordnenden Kontrastmittel aufgeführt. Eine Auflistung der wirtschaftlichen GKV-Präparate finden Sie hier:

Teillos 1 Fachlose A-O

Teillos 2 Fachlose 1-6

Bei Fragen zur Verordnung von Kontrastmitteln im Sprechstundenbedarf oder deren Bestellung erreichen Sie

Herrn Großmann, Tel.: 0211 - 8791-2559 oder

Frau Brüderlein, Tel.: 0211 - 8791-1273.