Deutscher Pflegetag 2018: Pflege gut vernetzen

Logo Pflegetag 2018

(26.02.18) "Teamarbeit - Pflege interdisziplinär" - so lautet das Motto des Deutschen Pflegetages 2018. Vom 15. bis 17. März 2018 treffen sich Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft in der STATION-Berlin zum intensiven Erfahrungsaustausch. Das vielseitige Programm mit Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops und Aktionsbühnen informiert über die neuesten Themen und Trends in der Pflege. Es bildet die gesamte Bandbreite der Pflege ab und richtet sich gleichermaßen an Fach- und Führungskräfte aus der Pflege, Schüler, Studierende sowie Interessierte.

Ein Thema beim Kongress ist die qualitätsorientierte Prävention und Gesundheitsförderung in Einrichtungen der Pflege sowie Eingliederungshilfe. Dabei werden Zwischenergebnisse eines Forschungsprojektes zur Qualitätssicherung und Qualitätsstärkung von Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz in diesen Einrichtungen vorgestellt, das der AOK-Bundesverband im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums umsetzt. Vorgestellt wird ebenfalls der Modellstudiengang "Evidenzbasierte Pflege". Die Ausbildung erfolgt auf Hochschulniveau - teilweise gemeinsam mit Medizinstudenten.

Netzwerken steht im Mittelpunkt

Neben Fachvorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen stehen in diesem Jahr vor allem das Netzwerken und der Austausch der Teilnehmer untereinander im Mittelpunkt. Die vielseitigen Weiterbildungsangebote, die Abendveranstaltung und die Fachausstellung bieten Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Eröffnet wird der Deutsche Pflegetag am Donnerstag, 15. März, vom Präsidenten des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner.

Weiterführende Informationen: