Gröhe übernimmt Schirmherrschaft des Deutschen Pflegetags 2016

(27.11.15) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe übernimmt die offizielle Schirmherrschaft des Deutschen Pflegetags 2016. Das teilten die Veranstalter des Pflegetages mit. Damit werde die enorme Bedeutung dieses Branchentreffs, zu dem im kommenden Jahr mehr als 8.000 Besucher erwartet werden, auch von politischer Seite noch einmal unterstrichen. Deutscher Pflegetag 2016 findet vom 10. bis 12. März in Berlin statt.

Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs ab 2017 sei ein Meilenstein für Pflegebedürftige, ihre Angehörigen und die vielen Pflegekräfte, so Gröhe. Außerdem sorge die Bundesregierung durch Bürokratieabbau dafür, dass Pflegekräfte mehr Zeit für die Pflege haben, und sie arbeite an einer modernen und attraktiven Pflegeausbildung. "Ich habe gerne die Schirmherrschaft für den Pflegetag 2016 übernommen und freue mich auf den Austausch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern", erklärte Bundesgesundheitsminister. Nach Angaben der Veranstalter hat sich der Pflegetag als Dialogplattform von Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft etabliert. Am Programm 2016 werde sich neben Gröhe auch Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung Karl-Josef Laumann beteiligen.

Deutscher Pflegetag ist eine Veranstaltung des Deutschen Pflegerats e.V. und gilt als der zentrale Treff für die Pflegebranche in Deutschland. Er vertritt die Interessen von über 1,2 Millionen beruflich Pflegenden und 2,6 Millionen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen und findet bereits zum dritten Mal statt. Der AOK-Bundesverband gehörte zu Mitinitiatoren des Deutschen Pflegetages.

Aktuelle Meldungen rund um den Deutschen Pflegetag 2016 sowie Informationen zum Programm und zur Anmeldung