Familiencoach Depression beim Patientenkongress

Am 21. und 22. September findet in Leipzig der 5. Deutsche Patientenkongress Depression statt. Er wird alle zwei Jahre von der Stiftung Deutsche Depressionshilfe gemeinsam mit der Deutschen DepressionsLiga für Betroffene und Angehörige veranstaltet. Unter anderem wird Prof. Elisabeth Schramm von der Uniklinik Freiburg auf dem Kongress den von ihr mitentwickelten "Familiencoach Depression" der AOK vorstellen, der Angehörigen bei der Bewältigung des Alltags mit einem depressiv erkrankten Familienmitglied helfen soll. Die Veranstaltung, die von der AOK unterstützt wird, steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Den Betroffenen eine Stimme geben".

→ www.familiencoach-depression.de
→ www.deutsche-depressionshilfe.de