HPV-Impfung ab neun Jahren

Impfkalender Februar 2015 k Impfkalender Februar 2015 m

(18.02.15) Künftig können sich Mädchen ab dem Alter von neun Jahren gegen Humane Papillomviren (HPV) impfen lassen. Bisher wurde empfohlen, die Immunisierung zwischen dem zwölften und 17. Lebensjahr zu verabreichen. Bereits Ende 2014 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) die Änderung der Schutzimpfungs-Richtlinie beschlossen und ist damit der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gefolgt. Dieser Beschluss wurde jetzt im Bundesanzeiger veröffentlicht.

HPV-Impfungen schützen vor einer Infektion mit speziellen Papillomviren, die bei Frauen zu Gebärmutterhalskrebs führen können. Da die Infektion vor allem über den Sexualkontakt erfolgt, sollten sich Frauen bereits vor dem ersten Geschlechtsverkehr impfen lassen. Die STIKO hat diesen Zeitraum nun auf neun bis vierzehn Jahre angepasst. 

Zum aktuell gültigen Impfkalender

Mehr Infos zu den Schutzimpfungen