Vertragsverhandlungen

Sofern die AOK Niedersachsen beabsichtigt Verträge über die Versorgung mit bestimmten Hilfsmitteln abzuschließen, erfolgt die Bekanntmachung der Verhandlungsbereitschaft auf dieser Seite.

 

Verhandlungsabsicht zum Abschluss von Verträgen über die Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung und zur Muskelstimulation

Die AOK Niedersachsen beabsichtigt, einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 1 SGB V (i.d.F.v. 11.05.2019) über die Versorgung der Versicherten mit Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung und zur Muskelstimulation (Produktgruppe 09 des Hilfsmittelverzeichnisses) zum 01.12.2019 abzuschließen.

Gegenstand der Verhandlungsabsicht ist die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten der AOK Niedersachsen mit Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung und zur Muskelstimulation (Produktuntergruppe 09.37.01 und Produktarten 09.37.02.0, 09.37.02.1 des Hilfsmittelverzeichnisses) einschließlich Zubehör, Verbrauchsmaterial und Ersatzteilen und den damit zusammenhängenden Dienst- und Serviceleistungen. Die Vergütung der Leistungen erfolgt auf Basis einer pauschalierten Vergütung.

Weitere Informationen können dem Vertragsentwurf entnommen werden, welcher als Grundlage der Verhandlung dient.

Bei Interesse an einem Vertragsabschluss richten Sie bitte Ihr schriftliches Angebot bis zum 26.06.2019 an:

Hilfsmittelvertrag@nds.aok.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an die oben genannte Adresse.

Angebotsblatt

Vertragsentwurf

 

Verhandlungsabsicht zum Abschluss von Verträgen über die Versorgung mit Hilfsmitteln zur Insulinpumpentherapie

Die AOK Niedersachsen beabsichtigt, einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 2 SGB V (Verhandlungsvertrag) über die Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln zur Insulinpumpentherapie (Produktgruppe 03 des Hilfsmittelverzeichnisses) abzuschließen.

Gegenstand der Verhandlungsabsicht ist die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten der AOK Niedersachsen mit Hilfsmitteln zur Insulinpumpentherapie (Produktuntergruppe elektronische Infusionspumpen des Hilfsmittelverzeichnisses) einschließlich Zubehör, Verbrauchsmaterial und Ersatzteilen und den damit zusammenhängenden Dienst- und Serviceleistungen. Die Vergütung der Leistungen erfolgt auf Basis einer Einzelleistungsvergütung.

Weitere Informationen können dem Vertragsentwurf entnommen werden, welcher als Grundlage der Verhandlung dient.

Bei Interesse an einem Vertragsabschluss richten Sie bitte Ihr schriftliches Angebot bis zum 5. Februar 2019 an:

Hilfsmittelvertrag@nds.aok.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an die oben genannte Adresse.

Angebotsblatt

Vertragsentwurf

 

Verhandlungsabsicht zur Anpassung von einzelnen Positionen (gemäß Anlage 3 des Vertrages „Monatspauschale Technik“ und „Monatspauschale Verbandstoffe“) in den bestehenden Verträgen

Gegenstand der Verhandlungsabsicht ist die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten der AOK Niedersachsen mit Hilfsmitteln, Verbandstoffen sowie Sonden- und Trinknahrung bei enteraler Ernährung einschließlich Zubehör, Verbrauchsmaterial und Ersatzteilen und den damit zusammenhängenden Dienst- und Serviceleistungen. Die Vergütung der Leistungen erfolgt auf Basis einer pauschalierten Vergütung.

Beispielhaft finden Sie den Vertrag über die Versorgung mit Hilfsmitteln, Verbandstoffen sowie Sonden- und Trinknahrung bei enteraler Ernährung hier.

Bei Interesse an einem Vertragsabschluss richten Sie bitte Ihr schriftliches Angebot bis zum 12. Dezember 2018 an:

Hilfsmittelvertrag@nds.aok.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an die oben genannte Adresse.

Angebotsblatt

 

Vertragsabsicht zur Anpassung von einzelnen Positionen der PG 26 (Sitzhilfen) in den bestehenden Rahmenverträgen

Gegenstand der Vereinbarung ist die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten der AOK Niedersachsen mit Sitzhilfen einschließlich aller damit zusammenhängenden Dienst- und Serviceleistungen. Der jeweilige Rahmenvertrag bleibt ansonsten unverändert bestehen.

Bei Interesse an einem Vertragsabschluss richten Sie bitte Ihr schriftliches Angebot bis zum 1. April 2018 an:

Hilfsmittelvertrag@nds.aok.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an die oben genannte Adresse.