Schwere kombinierte Immundefekte sind Teil des Neugeborenen-Screenings

Schwere kombinierte Immundefekte sind Teil des Neugeborenen-Screenings

Untersuchung eines Babys (Symbolbild). (c) Zukovic / iStock

(19.07.19) Bei Neugeborenen sollen schwere kombinierte Immundefekte (SCID) früher entdeckt und behandelt werden. Seit dem 1. Juli 2019 ist die Vergütung für das SCID-Screening festgelegt. Die entsprechende Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) war bereits im Februar in Kraft getreten. ...-> Arzt und Praxis

G-BA nimmt Hämophilie in die ASV auf

G-BA nimmt Hämophilie in die ASV auf

(16.07.19) Patienten mit der seltenen Bluterkrankheit Hämophilie können jetzt im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) behandelt werden. Die entsprechende Anlage 2c zur ASV-Richtlinie ist vor Kurzem in Kraft getreten. Ärzte können ihre Teilnahme dem erweiterten Landesausschuss anzeigen. ...-> ASV

Berliner Gesundheitspreis zeigt: Gesundheit lässt sich lernen

Berliner Gesundheitspreis zeigt: Gesundheit lässt sich lernen

PRO DIALOG aktuell - Ausgabe vom 12.07.19

(12.07.19) Menschen mit einer eingeschränkten Gesundheitskompetenz ernähren sich ungesünder als andere, rauchen häufiger und werden früher und öfter chronisch krank. Drei Projekte, die die Gesundheitskompetenz fördern sollen, erhielten jetzt den Berliner Gesundheitspreis 2019. Denn sie bieten gute, wissenschaftlich fundierte Informationen. Der Präsident der Ärztekammer Berlin plädiert dafür, in Kommunikationskompetenz zu investieren. ...-> Arzt und Praxis

Moodgym mit Prädikat "Empfehlenswert"

Moodgym mit Prädikat "Empfehlenswert"

(10.07.19) Die Stiftung Warentest hat das Online-Selbsthilfeprogramm moodgym als "empfehlenswert" bezeichnet. Dieses Prädikat hat das Angebot der AOK als einziges kostenfreies Programm von insgesamt acht getesteten Programmen zur Unterstützung bei Depressionen erhalten. ...-> Arzt und Praxis

Pflege-Report 2019: Bedarf an Pflegekräften steigt weiter

Pflege-Report 2019: Bedarf an Pflegekräften steigt weiter

Pflege-Report 2019 - Cover - kh

(08.07.19) 2030 wird der Bedarf an Pflegekräften um fast ein Viertel über dem heutigen Stand liegen. Das zeigt eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) im Pflege-Report 2019. Demnach werden 2030 knapp 720.000 Vollzeitstellen in der Pflege benötigt, das sind fast 130.000 mehr als heute. 2050 wird der Bedarf auf eine Million Vollzeitstellen steigen. Trotz der Konzertierten Aktion Pflege seien "noch viele Herausforderungen zu bewältigen", so Dr. Antje Schwinger, Leiterin des Forschungsbereichs Pflege im WIdO und Mitherausgeberin des Pflege-Reports. ...-> Pflege

Pflegepersonaluntergrenzen: Mehr Informationen zur Umsetzung

Pflegepersonaluntergrenzen: Mehr Informationen zur Umsetzung

(08.07.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die Liste häufiger Fragen (FAQs) zur Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung erweitert. Die Liste enthält Informationen zu Ablauf, Art und Umfang der Datenlieferungen für Krankenhäuser. ...-> Krankenhaus

Mehr Transparenz bei Mehrkosten: Erster Bericht über freiwillige Aufzahlungen bei Hilfsmitteln

Mehr Transparenz bei Mehrkosten: Erster Bericht über freiwillige Aufzahlungen bei Hilfsmitteln

Foto: Orthese

(05.07.19) Vier von fünf gesetzlich Versicherten (82 Prozent) erhalten eine mehrkostenfreie Hilfsmittelversorgung durch ihre Krankenkassen. Bei den meisten Produktgruppen gibt es nahezu keine oder wenige Mehrkostenvereinbarungen. 18 Prozent legen freiwillig aus eigener Tasche drauf. Zu diesem Ergebnis kommt der erste Bericht des GKV-Spitzenverbandes über Mehrkosten bei der Versorgung mit Hilfsmitteln. ...-> Hilfsmittel

Plan-QIs: GBA bestätigt die Auswertung

Plan-QIs: GBA bestätigt die Auswertung

(03.07.19) Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat die Ergebnisse seines Berichts über die Ergebnisse der Planungsrelevanten Qualitätsindikatoren bestätigt. Die fachlichen Bewertungen, die 73 Mal „unzureichende Qualität“ auswiesen, mussten nicht korrigiert werden. Der Bericht hatte im Herbst 2018 für öffentliche Diskussionen gesorgt. ...-> Krankenhaus

Neue Leistungen zur Vermeidung von Karies bei Kleinkindern

Neue Leistungen zur Vermeidung von Karies bei Kleinkindern

Prophylaxe beim Kind

(03.07.19) Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen können zukünftig bereits ab dem 6. Lebensmonat wahrgenommen werden. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses ist am 1. Juli in Kraft getreten. Bisher waren diese Untersuchungen erst für Kinder ab dem 3. Lebensjahr vorgesehen. Ziel der Maßnahme ist es, das Auftreten von frühkindlicher Karies zu verringern. ...-> Zahnarzt/Zahntechnik

Biomarker-Test bei primärem Brustkrebs wird Kassenleistung

Biomarker-Test bei primärem Brustkrebs wird Kassenleistung

(03.07.19) Patientinnen mit primären Brustkrebs im frühen Stadium, bei denen das Rückfallrisiko nicht sicher bestimmt werden kann, können künftig einen Biomarker-Test als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung in Anspruch nehmen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in jetzt mitgeteilt. Der Test soll die Entscheidung für oder gegen eine adjuvante systemische Chemotherapie unterstützen. ...-> Arzt und Praxis

Rund 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

Rund 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

(15.07.19) Für rund 3.800 Arzneimittel müssen gesetzlich Versicherte zurzeit keine Zuzahlung leisten. Der Beitrag zum rezeptpflichtigen Medikament kann entfallen, wenn der Preis mindestens 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag liegt, den die Kassen übernehmen. Die Liste enthält Generika ebenso wie patentgeschützte Wirkstoffe. ...-> Arzneimittel

Bundeshöchstpreise für die Podologie konsentiert

Bundeshöchstpreise für die Podologie konsentiert

(02.07.19) Die maßgeblichen Spitzenorganisationen der Heilmittelerbringer im Bereich Podologie haben zusammen mit dem GKV-Spitzenverband die bundesweit geltenden Preise nach § 125b SGB V (Bundeshöchstpreise) konsentiert. Alle anderen vertraglichen Regelungen, wie zum Beispiel die vereinbarten Leistungen oder Abrechnungsregelungen der Verträge nach § 125 Abs.2 (alt) SGB V, gelten zunächst weiter. Die Übersichten zur Vergütung können auf der entsprechenden Internetseite heruntergeladen werden. ...-> Heilberufe

Evaluationsbericht zum DMP COPD veröffentlicht

Evaluationsbericht zum DMP COPD veröffentlicht

(01.07.19) Die gesetzlichen Krankenkassen haben erstmals einen bundesweiten und kassenübergreifenden Evaluationsbericht zu den Disease-Management-Programmen für Patienten mit COPD veröffentlicht. Basis für den Bericht sind Anforderungen, die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) 2014 beschlossen hat. ...-> DMP

Aktueller Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung

Aktueller Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung

Ab dem 1. Juli 2019 tritt der Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung in der Fassung vom 1. Januar 2019 in Kraft. Dieser wurde zwischen dem GKV-Spitzenverband und dem Deutschen Apothekerverband (DAV) geschlossen und gilt bundesweit. Der Vertrag regelt die genauen Modalitäten der Arzneimittelabgabe in deutschen Apotheken. ...-> Apotheke

Blickpunkt Klinik: Das Budget gegen den Personalmangel in der Pflege

Blickpunkt Klinik: Das Budget gegen den Personalmangel in der Pflege

Blickpunkt Klinik, Cover der Ausgabe Juni 2019

(27.06.19) Die Bundesregierung will bei der Finanzierung der Pflegepersonalkosten zur Selbstkostendeckung zurückkehren. Das sogenannte Pflegebudget bringt jedoch neue Fehlanreize und Nebenwirkungen mit sich, die einer besseren pflegerischen Versorgung der Patienten zuwiderlaufen. ...-> Krankenhaus