Abrechnung

Die genauen Abrechnugsregeln legen der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft in der Fallpauschalenvereinbarung fest.

  • Kodierempfehlungen

    Die Sozialmedizinische Expertengruppe der MDK-Gemeinschaft "Vergütung und Abrechnung" (SEG 4) veröffentlicht konsentierte Kodierempfehlungen mit dem Ziel, die Kodierung bundesweit zu vereinheitlichen. Die Veröffentlichung soll die Transparenz der MDK-Begutachtungen fördern und mehr Verfahrenssicherheit für Krankenhäuser und Krankenkassen schaffen. Die Kodierempfehlungen werden regelmäßig erweitert und aktualisiert. Sie stellen keine rechtsverbindlichen Vorgaben dar.

    Neue Kodierempfehlung:
    • 579 Diabetes, rezidivierende Hypoglykämie, Retinopathia diabetica, Komplikation, Manifestation
    • 596 - Aszitesdrainage, Aszitespunktion
    • 597 - Dilatative Kardiomyopathie
    • 598 - Komplikationen nach medizinischen Maßnahmen
    • 599 - Kachexie, Energie – und Eiweißmangelernährung
    • 600 - Diabetes, Hypoglykämie, Akutes Nierenversagen, Nephropathie, Komplikation, Manifestation
    • 601 - Ovarialhernie, Leistenhernie
    • 602 - Implantatassoziierte Infektion
    • 603 NIV, Sauerstoff, Entwöhnung


    Überarbeitet wurden die Kodierempfehlungen mit den Nummern / Schlagworten:
    • 009 - Diabetes, entgleist
    • 016 - Kachexie
    • 035 - Diabetes, koronare Herzkrankheit, KHK
    • 056 - Diabetes, pAVK, Diabetisches Fußsyndrom
    • 082 - Kardiomyopathie, Herzinsuffizienz
    • 103 - Osteomyelitis, Osteosynthese
    • 170 - Hypoglykämie, Wahrnehmungsstörung, autonome Neuropathie, Diabetes
    • 288 - Mangelernährung, Eiweiß-, Energie-
    • 408 - Diabetes mellitus, Fettleber, Manifestation
    • 458 - Diabetes mellitus, Neurologische Komplikationen, Polyneuropathie
    • 578 Diabetes, Hypoglykämie, Komplikation, Manifestation

    zur Datenbank "SEG 4-Kodierempfehlungen"
    Stand: 09.07.19
  • Abrechnungsprüfung

    Die Krankenkassen sind verpflichtet, Krankenhausrechnungen auf Auffälligkeiten zu prüfen. Wenn keine Beanstandungen bestehen, zahlt die Kasse die Rechnung unmittelbar. Bei einer Auffälligkeit prüft die Krankenkasse die Rechnung tiefergehend.

    mehr...