Schulungen

Im Rahmen der DMP sind Schulungen der Leistungserbringer und Patienten vorgesehen.

Schulungen für Patienten

Schulungs- und Behandlungsprogramme sind fester Bestandteil der DMPs. Patientenschulungen, die im DMP Asthma/COPD zur Anwendung kommen, müssen strukturiert und zielgruppenspezifisch sein sowie ihre Wirksamkeit in einer publizierten Evaluation nachgewiesen haben.

Der Arzt entscheidet zusammen mit dem Patienten, ob und welches Behandlungs- und Schulungsprogramm sinnvoll ist.

Alle Schulungs- und Beratungsprogramme
im Rahmen des DMP müssen vom Bundesversicherungsamt zugelassen werden, bevor sie im strukturierten Behandlungsprogramm angeboten werden können.

Folgende Schulungsprogramme können im DMP Asthma/COPD eingesetzt werden:

 

Für Kinder mit Asthma bronchiale

Qualitätsmanagement in der Asthmaschulung von Kindern und Jugendlichen der AG Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V.
Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung e.V.

Kontakt:

Sekretariat Frau Hesse
Iburgerstrasse 187
49082 Osnabrück

Tel.: 0541 – 5602213
Fax: 0541 – 5829985
http://www.asthmaschulung.de

 

Für Erwachsene mit Asthma bronchiale

NASA (Nationales Ambulantes Schulungsprogramm für erwachsene Asthmatiker)

Kontakt:

Deutsche Atemwegsliga e.V.
Burgstr. 12
33175 Bad Lippringe
http://www.atemwegsliga.de

 

Für Patienten mit COPD

COBRA bzw. AFBE (Ambulantes Fürther Schulungsprogramm für Patienten mit chronisch obstruktiver Bronchitis und Lungenemphysem)

Kontakt:

Deutsche Atemwegsliga e.V.
Burgstr. 12
33175 Bad Lippringe
http://www.atemwegsliga.de