Rehabilitationssport und Funktionstraining

Rahmenvereinbarung Rehabilitationsport und Funktionstraining vom 1. Januar 2007.

Die Durchführung von Rehabilitationsport und Funktionstraining wurde nach Beratung auf der Ebene der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) von den Rehabilitationsträgern gemeinsam mit dem deutschen Behindertensportverband (DBS), der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen (DPGR) und der Deutschen Rheuma-Liga (DRL) in einer am 01. Oktober 2003 in Kraft getretenen Rahmenvereinbarung neu geregelt.

Rahmenvereinbarung

Allgemeine Informationen zu Rehabilitationssport und Funktionstraining

Ziele und Inhalte von Rehabilitationssport und Funktionstraining, Festlegungen zur Verordnung und Genehmigung dieser Lesitungen sowie die Leistungsdauer und Zeiträume, in denen sie gewährt werden können, finden Sie im folgenden Dokument.

Allgemeine Informationen