Kodierung und Klassifikation

Für die Entwicklung und Anwendung eines leistungsgerechten Entgeltsystems werden jährlich für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen Kodierrichtlinien (DKR-Psych) vereinbart. Die Kodierrichtlinien dienen der einheitlichen Verschlüsselung von Krankenhausfällen mittels ICD-10-GM und OPS.

 

Eingruppierung in die Behandlungsbereiche der Psych-PV

Psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen, die die Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) anwenden, sollen für die Entwicklung eines pauschalierenden Entgeltsystems für jeden voll- und teilstationären Behandlungsfall die tagesbezogene Einstufung der Patienten in die Behandlungsbereiche der Psych-PV übermitteln. 

Dazu haben der GKV-Spitzenverband, die DKG und der PKV-Verband eine gemeinsame Empfehlung vereinbart.

Psych-PV für die Entwicklung eines pauschalierenden Entgeltsystems
Stand: 18.12.09

Anlage 1: Eingruppierungsempfehlungen zu den Behandlungsbereichen der Psych-PV in der Erwachsenenpsychiatrie

Anlage 2: Eingruppierungsempfehlungen zu den Behandlungsbereichen der Psych-PV in der Kinder- und Jugendpsychiatrie