Abgabe von Heilmitteln in Schulen

Zur medizinisch-therapeutischen Versorgung in Schulen hat die AOK Hessen eine Vereinbarung mit dem hessischen Kultusministerium und mit dem hessischen Sozialministerium getroffen.

Vereinbarung über die Abgabe von Heilmitteln in Schulen
Allgemeine Grundsätze zur medizinisch-therapeutischen Versorgung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an hessischen Sonderschulen und im gemeinsamen Unterricht; gültig seit 1. Januar 2004