Podologie

Die AOK Hessen hat einen Rahmenvertrag mit dem Verband Deutscher Podologen (VDP) und dem Zentralverband der Podologen und Fußpfleger Deutschlands (ZFD) geschlossen.

Rahmenvertrag Podologie
Vertrag über die Versorgung mit podologischen Leistungen in Hessen vom 14.05.2003

Anlage 1
Verpflichtungsschein

Anlage 2
Leistungsbeschreibung

Anlage 3
Höchstpreisvereinbarung gültig ab Verordnungsdatum 1. August 2017 ff.

Bundeshöchstpreise

Ab dem 1. Juli 2019 gelten bundeseinheitliche Höchstpreise nach § 125b SGB V. Diese ersetzen die bereits vertraglich vereinbarten Vergütungssätze der jeweiligen Leistungspositionen. Alle anderen vertraglichen Regelungen gelten zunächst weiter.

Übersicht der bundeseinheitlichen Höchstpreise beim GKV-Spitzenverband