Innovationsausschuss und Expertenbeirat

Für die Vergabe der Mittel wurde beim Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) ein Innovationsausschuss gegründet.

Das Gremium legt die Schwerpunkte und Kriterien der Förderung fest und macht diese bekannt, es führt Interessenbekundungsverfahren durch und entscheidet über die eingegangenen Anträge auf Förderung. Der Innovationsausschuss hat sich am 15. Oktober 2015 in Berlin konstituiert. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin.

Im Beratungsverfahren erhält der Innovationsausschuss Unterstützung durch den Expertenbeirat, der den wissenschaftlichen und versorgungspraktischen Sachverstand in die Entscheidungen einbringen soll. Seine Mitglieder werden durch das Bundesministerium für Gesundheit berufen. Der Expertenbeirat gibt Empfehlungen zum Inhalt der Förderbekanntmachung, begutachtet die Förderanträge und gibt gegenüber dem Innovationsausschuss Empfehlungen zur Entscheidung ab. Der Expertenbeirat hat sich am 18. Januar 2016 konstituiert.

  • Mitglieder des Innovationsausschusses

    • Dr. Doris Pfeiffer, Johann-Magnus Frhr. v. Stackelberg und Gernot Kiefer als Vertreter des GKV-Spitzenverbandes
    • Dr. Andreas Gassen als ein Vertreter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
    • Dr. Wolfgang Eßer als ein Vertreter der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV)
    • Georg Baum als Vertreter der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
    • Prof. Josef Hecken, der unparteiischen Vorsitzende des G-BA als Vorsitzender des Innovationsausschusses
    • Staatssekretär Lutz Stroppe und Oliver Schenk als Vertreter des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG)
    • Petra Steiner-Hoffmann als Vertreterin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
    • Dr. Ilona Köster-Steinebach und Dr. Martin Danner als Patientenvertreter
  • Mitglieder des Expertenbeirats

    • Frau Prof. Dr. Maria Blettner, Direktorin des Instituts für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    • Frau Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Leiterin der Patientenuniversität und Apl. Prof. an der Medizinischen Hochschule Hannover, Bereich Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
    • Herr Prof. Dr. Norbert Donner-Banzhoff, Abteilung für Allgemeinmedizin, Präventive und Rehabilitative Medizin im Med. Zentrum für Methodenwissenschaften und Gesundheitsforschung an der Philipps-Universität Marburg
    • Frau Prof. Dr. Katrin Hertrampf, MPH, Prof. für Prävention und Versorgung in der Zahnheilkunde der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    • Herr Prof. Dr. Norbert Klusen, Ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse
    • Herr Prof. Dr. Sascha Köpke, Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Sektion Forschung und Lehre in der Pflege, Universität zu Lübeck
    • Herr Dr. Michael Masanneck, Marienhaus Kliniken GmbH Waldbreitbach, Geschäftsführer verschiedener weiterer Kliniken
    • Herr Prof. Dr. Holger Pfaff, Direktor des Instituts für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft der Humanwissenschaftlichen und Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
    • Herr Prof. Dr. Rainer Richter, Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
    • Frau Prof. Dr. Leonie Sundmacher, Leiterin des Fachbereichs Health Services Management an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München


Mehr Informationen zum Innovationsauschuss