Gute Versorgung und ein Kummertelefon

Gute Versorgung und ein Kummertelefon

PRO DIALOG aktuell - Ausgabe vom  24.05.19

(24.05.19) Wenn die medizinische Versorgung von Patienten besonders gut gelingt, hat dies häufig mit besonderem Engagement und mit Transparenz zu tun. Die AOK hat nun im Rahmen des QuATRo-Projekts erfolgreiche Arztnetze für herausragende Qualität ausgezeichnet. Die Qualität von Arztnetzen im QuATRo-Projekt wird mit Hilfe eines Indikatorenkatalogs gemessen. Dieser wird ständig weiterentwickelt. ...-> Arzt und Praxis

Schwangere in Not nehmen Hilfe an

Schwangere in Not nehmen Hilfe an

(22.05.19.) Immer mehr schwangere Frauen in Notsituationen haben ihr Kind mit einer vertraulichen und sicheren Geburt zur Welt gebracht . Gleichzeitig ist die Zahl anonymer Geburten ohne ärztliche Versorgung gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung im Auftrag des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ). ...-> Arzt und Praxis

Impfquoten bei Schulanfängern weiterhin niedrig

Impfquoten bei Schulanfängern weiterhin niedrig

(21.05.19) Sieben Prozent der Schulanfänger in Deutschland sind nicht ausreichend gegen Masern geimpft. Das geht aus einer neuen Auswertung des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. ...-> Arzt und Praxis

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

(20.05.19) Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hat seine aktuelle Behandlungsfehler-Statistik vorgestellt. Danach haben die Sachverständigen der Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) im vergangenen Jahr insgesamt 14.133 Erstgutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. Das waren rund 600 mehr als im Vorjahr. In rund jedem vierten Fall hat sich der Verdacht bestätigt. ...-> Krankenhaus

Impfung gegen Gürtelrose: G-BA-Beschluss tritt in Kraft

Impfung gegen Gürtelrose: G-BA-Beschluss tritt in Kraft

Impfkalender 2019 (k)

(16.05.19) Die Impfung gegen Herpes Zoster (Gürtelrose) ist seit Mai als neue Standardimpfung Teil der Schutzimfungs-Richtlinie. Damit wurde die Impfung in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Anspruch haben Menschen ab 60 Jahren, unter bestimmten Vorbedingungen auch schon ab 50 Jahren. ...-> Arzt und Praxis

Mehr Köpfe für die Pflege

Mehr Köpfe für die Pflege

Logo G+G digital

(15.05.19) In der Langzeitpflege und in Kliniken fehlen bundesweit Pflegefachkräfte. Auf die Initiative vom Arbeits-, Familien- und Gesundheitsministerium wurde im vergangenen Sommer die Konzertierte Aktion Pflege (KAP) ins Leben gerufen. Ziel dieser Aktion ist, Menschen für die Branche zu gewinnen und im langfristig im Beruf zu halten. Nadine-Michèle Szepan skizziert in der "G+G-digital" das Vorgehen, beschreibt Hindernisse und zieht eine Zwischenbilanz. ...-> Pflege

Pflegepersonaluntergrenzen: Sanktionsregelung steht

Pflegepersonaluntergrenzen: Sanktionsregelung steht

Foto: Pflegerin am Krankenbett

(13.05.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die Sanktions-Vereinbarung zur Verordnung von Pflegepersonaluntergrenzen veröffentlicht. Die Regelung sieht Vergütungsabschläge für Krankenhäuser vor, die die Vorgaben der PpUG verfehlen. Auch die unvollständige oder verspätete Mitteilung an das InEK wird sanktioniert. ...-> Krankenhaus

TSVG: Keine Hilfsmittel-Ausschreibungen mehr

TSVG: Keine Hilfsmittel-Ausschreibungen mehr

(14.05.19) Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wurden auch Änderungen für den Hilfsmittelbereich beschlossen. So gibt es ab dem 11. Mai 2019 keine neuen Ausschreibungen (beispielsweise Windeln oder Elektrostimulationsgeräte) mehr. Noch laufende Ausschreibungsverträge verlieren nach einer Übergangsfrist von sechs Monaten ihre Gültigkeit; das heißt konkret, alle bestehenden Ausschreibungsverträge der Krankenkassen enden am 30. November 2019. ...-> Hilfsmittel

Das ändert sich durch das TSVG

Das ändert sich durch das TSVG

(13.05.19) Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ist am 11. Mai 2019 in Kraft getreten. Was ändert sich damit für Vertragsärzte, für Heilmittelerbringer und die Anbieter von Hilfsmitteln? Eine kurze Übersicht zu den neuen Regelungen steht im Gesundheitspartner-Portal bereit. ...-> Arzt und Praxis

Moodgym: Häufige Nutzer profitieren besonders

Moodgym: Häufige Nutzer profitieren besonders

Symbolbild: Startseite des Online-Selbsthilfe-Programms

(13.05.19) Viel hilft viel – das gilt jedenfalls für die Nutzung des Online-Selbsthilfeprogramme „moodgym“ zur Vorbeugung und Verringerung von depressiven Symptomen. Eine aktuelle Studie zeigt: Je intensiver die Teilnehmer das Programm nutzen, desto stärker gehen ihre depressiven Symptome zurück. ...-> Arzt und Praxis

Was ändert sich mit dem TSVG für Heilmittelerbringer?

Was ändert sich mit dem TSVG für Heilmittelerbringer?

Zeitschiene über die künftigen Änderungen für Heilmittelerbringer

(11.05.19) Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ist am 11. Mai 2019 mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten. Mit dem neuen Gesetz sind tiefgreifende strukturelle Änderungen des Heilmittelbereiches verbunden. So gehen zahlreiche regionale Kompetenzen auf die Bundesebene über, wie beispielsweise der Abschluss der Versorgung- und Vergütungsverträge. ...-> Heilberufe

Bessere Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf

Bessere Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf

(07.05.19) Die Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf soll für in der Pflege tätige Mitarbeiter verbessert werden. Dafür sollen Maßnahmen der Pflegeeinrichtungen besonderes gefördert werden, die dieses Ziel verfolgen. Durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz werden in den Jahren 2019 bis 2024 jährlich bis zu 100 Millionen Euro von der Pflegeversicherung bereitgestellt. Der Antrag auf Fördermittel steht zum Herunterladen auf der entsprechenden Internetseite. ...-> Pflege

Pflegepersonal durch Digitalisierung unterstützen und entlasten

Pflegepersonal durch Digitalisierung unterstützen und entlasten

(07.05.19) Für jede ambulante und stationäre Pflegeeinrichtung wird in den Jahren 2019 bis 2021 ein einmaliger Zuschuss für die Förderung der Digitalisierung bereitgestellt. Dieser kann bis 12.000 Euro pro Pflegeeinrichtung betragen. Durch diese Maßnahmen soll das Pflegepersonal unterstützt und entlastet werden. Der Antrag auf Fördermittel steht zum Herunterladen auf der entsprechenden Internetseite. ...-> Pflege

Krankenhaus-Atlas: Kurze Fahrtzeiten zur nächsten Klinik

Krankenhaus-Atlas: Kurze Fahrtzeiten zur nächsten Klinik

(06.05.19) 90 Prozent der Stadtbewohner in Deutschland erreichen innerhalb von 15 Minuten das nächste Krankenhaus. Auf dem Land sind es nur rund 64 Prozent. Das ergeben Berechnungen auf Basis des neuen Krankenhaus-Atlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. ...-> Krankenhaus

5. Mai: Welt-Händehygienetag

5. Mai: Welt-Händehygienetag

Welt-Händehygienetag

(03.05.19) Durch regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren trägt medizinisches Personal dazu bei, Infektionskrankheiten vorzubeugen. Der Welt-Händehygienetag am 5. Mai macht darauf aufmerksam, wie wichtig die richtige Händehygiene in der medizinischen Versorgung ist. Ziel der Aktion ist es, die Patientensicherheit zu erhöhen. ...-> Krankenhaus