Vertragsverhandlungen

Sofern die AOK Bremen/Bremerhaven beabsichtigt, neue Verträge über die Versorgung mit bestimmten Hilfsmitteln zu schließen, erfolgt die Bekanntmachung auf dieser Seite.

 

Aktualisierung des Hilfsmittelrahmenvertrages

Die AOK Bremen/Bremerhaven beabsichtigt den vorhandenen Hilfsmittelrahmenvertrag zu aktualisieren.

In den nachfolgenden Dateien wurden der Hilfsmittelrahmenvertrag und seine Anlagen bereits von der AOK Bremen/Bremerhaven als Muster angepasst. Zur besseren Übersicht wurden die Änderungen und Ergänzungen im  Änderungsmodus eingestellt.

Insbesondere wurden folgende Anpassungen vorgenommen:

  • Streichung des Themas "Ausschreibungen"
  • Konkretisierung und Klarstellung der Aufgaben aus der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Entfernung des nicht mehr praktizierten Umschlagsverfahrens bei Einbindung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK)
  • Überarbeitung des Datenschutzes gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Konkretisierung im Umgang mit der Genehmigungsfreigrenze
  • Ergänzungen der Qualitätssicherung gemäß § 127 Absatz 5a SGB V
  • Zusätzliche Anlage 8 – Instandsetzung und Reparaturschein
  • Redaktionelle Anpassungen

Die Vertragsunterlagen:

Hilfsmittelrahmenvertrag
Rahmenvertrag über die Einzelheiten der Versorgung mit Hilfsmitteln nach § 127 Abs. 2 SGB V

Anlage 1 - Allgemeines zur Versorgung der Versicherten

Anlage 2 - Abrechnungsverfahren und Datenträgeraustausch

Anlage 3 - Ermächtigungserklärung für Abrechnungsstellen

Anlage 4 - Beitritts-/Anerkenntniserklärung

Anlage 5 - Allgemeines zum Wiedereinsatz von Hilfsmitteln

Anlage 6 - Allgemeines zu Versorgungspauschalen

Anlage 6a - Sicherungsübereignungserklärung

Anlage 7a - Empfangsbestätigung

Anlage 7b - Empfangsbestätigung und Eigentumsvorbehaltserklärung

Anlage 8 - Instandsetzungs-/Reparaturschein

Ergänzungshinweise können schriftlich bis zum 30. Mai 2019 an folgende Anschrift eingereicht werden:

AOK Bremen/Bremerhaven
Team Hilfsmittel
Bürgermeister Smidt-Str. 95
28195 Bremen

Alternativ senden Sie Ihre Anregungen per E-Mail.

 

Abschluss von Verträgen über die Versorgung mit Hilfsmitteln in der Produktgruppe 31 (Schuhe)

Die AOK Bremen/Bremerhaven beabsichtigt, einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 2 SGB V (Verhandlungsvertrag) über die Versorgung ihrer Versicherten mit Hilfsmitteln der Produktgruppe 31 (Schuhe) zu schließen.

Gegenstand der beabsichtigten Vertragsverhandlung ist die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten der AOK Bremen/Bremerhaven mit Hilfsmitteln der orthopädischen Schuhversorgung der Produktgruppe 31. Eingeschlossen sind Zurichtungen, Reparaturen und damit zusammenhängende Dienst- und Serviceleistungen.

Weitere Informationen können dem momentan noch vorliegenden Vertrag entnommen werden, welcher als Grundlage der beabsichtigten Verhandlung dient. Berücksichtigt werden sollen die Änderungen der Fortschreibung PG 31.

Bei Interesse an Vertragsverhandlungen unterbreiten Sie bitte Ihr Angebot schriftlich bis zum 15. März 2019 an folgende Anschrift:

AOK Bremen/Bremerhaven
Team Hilfsmittel
Bürgermeister-Smidt-Str. 95
28195 Bremen

oder per E-Mail

 

Abschluss von Verträgen über die Versorgung mit Hilfsmitteln zur kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten

Die AOK Bremen/Bremerhaven beabsichtigt, einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung ihrer Versicherten mit Hilfsmitteln zur kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM-Systeme) aus der Produktgruppe 21 des Hilfsmittelverzeichnisses abzuschließen.

Bei Interesse an Vertragsverhandlungen unterbreiten Sie bitte Ihr Angebot schriftlich bis zum 15. Juni 2018 an folgende Anschrift:

AOK Bremen/Bremerhaven
Team Hilfsmittel
Bürgermeister-Smidt-Str. 95
28195 Bremen

oder per E-Mail

 

Abschluss von Verträgen über die Versorgung mit Hörsystemen für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

Die AOK Bremen/Bremerhaven beabsichtigt einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 2 SGB V über die aufzahlungsfreie Versorgung der Versicherten bis zur Vollendungs des 18. Lebensjahres mit Hörsystemen gemäß des Hilfsmittelverzeichnisses zu schließen.
 
Sofern Sie an einem entsprechenden Vertragsabschluss interessiert sind, können Sie Ihr Angebot schriftlich per Post oder E-Mail an folgende Adresse abgeben:
 
AOK Bremen/Bremerhaven
Team Hilfsmittel
Bürgermeister-Smidt-Str. 95
28195 Bremen

oder E-Mail