Erbringer von Heilmitteln - Ambulante Reha - Neurologische Erkrankungen

Versorgungsvertrag nach § 111c SGB V zur Erbringung von ambulanter Rehabilitation bei neurologischen Erkrankungen

Versorgungsvertrag
Versorgungsvertrag nach § 111c SGB V zur Erbringung von Leistungen der ambulanten Rehabilitation bei neurologischen Erkrankungen, Stand August 2018

Anlage 1 - Antrag auf Verlängerung zur ambulanten Rehabilitation

Anlage 2 - Bewilligungs- und Abrechnungsvordruck für ambulante Rehabilitaton

Anlage 3 - Leistungsdokumentationsbogen

Anlage 4a - Abrechnungsregelungen gemäß § 301 Abs. 4 SGB V, gültig für AOK, BKK, Knappschaft, IKK classic und LKK

Anlage 4b - Abrechnungsregelungen gemäß § 301 Abs. 4 SGB V, gültig für Ersatzkassen

Anlage 4c - Abrechnungsregelungen, gültig für AOK, BKK, Knappschaft, IKK classic und LKK

Anlage 4d - Abrechnungsregelungen, gültig für Ersatzkassen

Anlage 5 - Belegungsstatistik

Anlage 6 - Checkliste für die Prüfung ambulanter neurologischer Einrichtungen

Anlage 7 - Auflsitung des Ärzte-/ und Therapeutenteams

Vergütungsvereinbarung
Vergütungsvereinbarung zum Versorgungsvertrag für Leistungen zur ambulanten neurologischen Rehabilitation, gültig ab 01.08.18

Vergütungsvereinbarung
Vergütungsvereinbarung zum Versorgungsvertrag für Leistungen zur ambulanten neurologischen Rehabilitation für Einrichtungen, die an ein Krankenhaus oder an eine stationäre Rehabilitationseinrichtung angeschlossen sind, gültig ab 01.08.18