Achtung: AOK-Bundesverband warnt vor gefälschten E-Mails

Achtung: AOK-Bundesverband warnt vor gefälschten E-Mails

Momentan werden gefälschte E-Mails unter der Absenderadresse des AOK-Bundesverbandes versandt. Der AOK-Bundesverband warnt eindringlich davor, die E-Mails sowie den Anhang zu öffnen. Empfänger erkennen die gefälschte E-Mail an folgendem Betreff: "Ihre angeforderten Patientendokumentation – A5882010559". Zudem befindet sich im Anhang eine ZIP-Datei. Sofern man eine solche E-Mail erhalten hat, ist diese zu löschen und anschließend auch ais dem E-Mail-Papierkorb zu entfernen. ...->

Spahn legt Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung vor

Spahn legt Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung vor

(20.09.18) Die Bundesregierung will die Arbeitsbedingungen von Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Podologen verbessern. Zudem soll die Versorgung der Patienten mit Heilmitteln gestärkt werden. Das geht aus dem Eckpunktepapier "Sicherung und Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung" hervor, welches Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt veröffentlicht hat. ...->

17. September: Tag der Patientensicherheit

17. September: Tag der Patientensicherheit

(17.09.18) Die Digitalisierung als Chance sehen. Der Internationale Tag der Patientensicherheit (ITPS) am 17. September 2018 steht im Zeichen der Digitalisierung und ruft alle Gesundheitseinrichtungen in Deutschland und weltweit dazu auf, sich mit den Chancen zu beschäftigen. Der diesjährige Aktionstag trägt das Motto "Digitalisierung und Patientensicherheit". Veranstalter in Deutschland ist das Aktionsbündnis Patientensicherheit. ...->

Hilfsmittelverzeichnis: Änderungen bei Pflegehilfsmitteln

Hilfsmittelverzeichnis: Änderungen bei Pflegehilfsmitteln

(05.09.18) Der GKV-Spitzenverband hat Ende August mehrere Änderungen bei den Pflegehilfsmitteln beschlossen. Die Produktgruppen 51 (Pflegehilfsmittel zur Körperpflege) und 53 (Pflegehilfsmittel zur Linderung von Beschwerden) sind nun in der Produktgruppe 51 zusammengefasst. Die Produktgruppe 54 (Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel) wurde ergänzt und die Produktgruppe 20 (Lagerungshilfen) fortgeschrieben. ...->

AOK Bayern plant neue Verträge zur Versorgung mit Hilfsmitteln zur Glukosemessung

AOK Bayern plant neue Verträge zur Versorgung mit Hilfsmitteln zur Glukosemessung

(25.05.2018) Die AOK Bayern – Die Gesundheitskasse beabsichtigt Verträge über die Versorgung mit Hilfsmitteln zur kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM-Systeme, Produktgruppe 21) zu schließen. ...->

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

(11.04.18) Ab sofort können Patienten Hilfe beim An- und Ausziehen ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen bereits ab der Kompressionsklasse I erhalten. Die Häusliche Krankenpflege-Richtlinie (HKP-RL) wurde diesbezüglich geändert. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) ist am 5. April 2018 in Kraft getreten. ...->

Jens Spahn ist neuer Bundesminister für Gesundheit

Jens Spahn ist neuer Bundesminister für Gesundheit

Pressefoto Jens Spahn

(15.03.18) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch (14. März) den bisherigen Parlamentarischen Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU zum Bundesminister für Gesundheit ernannt. Im Anschluss erfolgte die Vereidigung im Deutschen Bundestag. Spahn folgt auf Hermann Gröhe (CDU), der das Ministeramt seit Dezember 2013 ausgeübt hat. ...->

Gesundheitswissen fördern und stärken

Gesundheitswissen fördern und stärken

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

(19.02.18) Ein nutzerfreundlicheres Gesundheitssystem und eine höhere Gesundheitskompetenz jedes Einzelnen - das ist das Ziel des "Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz", den die Universität Bielefeld, die Robert Bosch Stiftung, die Hertie School of Governance und der AOK-Bundesverband gemeinsam entwickelt und am Montag (19. Februar) an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe übergeben haben. Der Aktionsplan sei "ein wissenschaftlicher Leitfaden", der zeige, wie die Gesundheitskompetenz gestärkt werden könne, so Gröhe. Der Minister hatte vor zwei Jahren die Schirmherrschaft für die Erarbeitung des Aktionsplans übernommen. ...->

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Kalenderblatt 1. Januar 2018

(02.01.18) Von der Aneurysma-Früherkennung über die Neufassung der Mindestmengenregelung bis zur pauschalierten Vergütung in der Psychiatrie: Der Jahreswechsel hält auch 2018 zahlreiche neue Regelungen bereit. Hier die wichtigsten im Überblick. ...->

Klinikpatienten haben Anspruch auf Entlassmanagement

Klinikpatienten haben Anspruch auf Entlassmanagement

(03.01.17) Krankenhäuser müssen sich nun systematisch um die Versorgung ihrer Patienten im Anschluss an die Entlassung kümmern. Im Rahmen des Entlassmanagements können Klinikärzte Arznei-, Verbands-, Heil- und Hilfsmittel sowie häusliche Krankenpflege und Soziotherapie verordnen. ...->

Vertrag über die Versorgung mit Geräten zur Insulinpumpentherapie ab 1. Februar 2015

Vertrag über die Versorgung mit Geräten zur Insulinpumpentherapie ab 1. Februar 2015

(12.10.14) Die AOK Bayern - Die Gesundheitskasse hat zum 1. Februar 2015 einen Vertrag über die Versorgung mit Geräten zur insulinpflichtigen Diabetes-Therapie (Insulinpumpentherapie) für die Versicherten der AOK Bayern geschlossen. ...->