AOK-Fachtag Reha

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem integrierten Ansatz beim Fachkongress "Formel Zukunft – Alter Plus 3" hat die AOK Baden-Württemberg im vergangenen Jahr versucht, Wege für ein vernetztes und sektorenübergreifendes Handeln in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Pflege aufzuzeigen.

Ganz in diesem Sinne fokussiert der "AOK-Fachtag Reha" jetzt – als Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Reha konkret!“ – den fachspezifischen Austausch zu aktuellen rehabilitativen Projekten und Entwicklungen.

Diskussionen um ein selbstbestimmtes Leben im höheren Alter und um den Renteneintritt sind im politischen Alltag Dauerbrenner. Der Rehabilitation kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Ihr volkswirtschaftlicher und gesamtgesellschaftlicher Beitrag ist von hohem Wert. Geht es doch um Gesundheitsstörungen und deren Auswirkungen auf Selbstbestimmung und Teilhabe am (Arbeits-)Leben der Menschen in allen Lebensphasen.

Wie können Teilhabe und Selbstständigkeit noch stärker gefördert werden? Welche Begleitung und Unterstützung brauchen Betroffene? Welche Angebote und Projekte gibt es schon oder wie müssten diese zukünftig aussehen?

Antworten auf diese Fragen und weitere wichtige Informationen erhalten Sie am 30. Juni 2017 in der Alten Stuttgarter Reithalle beim "AOK-Fachtag Reha". Motto: "Rehabilitation: Keine Frage des Alters."!

Ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen.

Dr. Christopher Hermann
Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg