Schulungen

Im Rahmen der RSAV sind Schulungen der Leistungserbringer und Patienten vorgesehen.

Schulungen für Versicherte

Schulungs- und Behandlungsprogramme sind fester Bestandteil der DMPs. Patientenschulungen, die im DMP Asthma/COPD zur Anwendung kommen, müssen strukturiert und zielgruppenspezifisch sein sowie ihre Wirksamkeit in einer publizierten Evaluation nachgewiesen haben.

Der Arzt entscheidet zusammen mit dem Patienten, ob und welches Behandlungs- und Schulungsprogramm sinnvoll ist.

Alle Schulungs- und Beratungsprogramme
im Rahmen des DMP müssen vom Bundesversicherungsamt zugelassen werden, bevor sie im strukturierten Behandlungsprogramm angeboten werden können.

Folgende Schulungsprogramme können im DMP Asthma/COPD eingesetzt werden:

 

Für Kinder mit Asthma bronchiale

Qualitätsmanagement in der Asthmaschulung von Kindern und Jugendlichen der AG Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V.
Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung e.V.

Kontakt:

Geschäftsstelle der AG Asthmaschulung e.V.
OA Dr. R. Szczepanski/Frau B. Heße
Iburger Straße 187
49082 Osnabrück
http://www.asthmaschulung.de

 

Für Erwachsene mit Asthma bronchiale

NASA (Nationales Ambulantes Schulungsprogramm für erwachsene Asthmatiker (A3))

Kontakt:

Deutsche Atemwegsliga e.V.
Im Prinzenpalais: Burgstr.
33175 Bad Lippspringe
Tel.: 05252 - 93 36 15
Fax: 05252 / 93 36 16
http://www.atemwegsliga.de

Schulungsunterlagen unter:
www.patientenschulungsprogramme.de

 

MASA (Modulares ambulantes Schulungsprogramm für erwachsene Asthmatiker (A5))

Kontakt:

Geschäftsstelle des BdP
c/o med info GmbH
Hainenbachstr. 25
89522 Heidenheim
Tel.: 07321 - 949919

www.pneumologenverband.de

 

Für Patienten mit COPD

COBRA bzw. AFBE (Ambulantes Fürther Schulungsprogramm für Patienten mit chronisch obstruktiver Bronchitis und Lungenemphysem)

Kontakt:

Deutsche Atemwegsliga e.V.
Im Prinzenpalais: Burgstr.
33175 Bad Lippspringe
Tel.: 05252 - 93 36 15
Fax: 05252 - 93 36 16
http://www.atemwegsliga.de


Schulungsunterlagen unter:
www.patientenschulungsprogramme.de

 

Patientenschulung COPD: Chronische Bronchitis und Lungenemphysem nach dem Bad Reichenhaller Modell (C2)

Kontakt:

Klinik Bad Reichenhall
Zentrum für Rehabilitation Pneumologie und Orthopädie
Dr. Michael Wittmann
Salzburger Straße 8 – 11
83435 Bad Reichenhall
Tel.: 08651 - 709 531
Fax: 08651 - 709 565
www.klinik-bad-reichenhall.de

 

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Sie Schulungen nicht in der eigenen Praxis anbieten möchten?

Falls Sie eine mit Ihrem Patienten vereinbarte Schulung nicht selbst durchführen möchten, müssen Sie Ihre Patienten an einen anderen Leistungserbringer überweisen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Gründung eines Schulungsvereins, in dem sich mehrere Ärzte zusammenschließen und gemeinsam die Schulungen anbieten. Dadurch ist oftmals eine bessere Auslastung des Personals, eine bessere Zusammenstellung geeigneter Gruppen und somit eine höhere Effizienz zu erreichen.
Die persönliche Arzt-Patienten-Beziehung und -Bindung profitiert mehr als bei einer Überweisung zu einem anderen Leistungserbringer.