Kurz und knapp: Künftige Änderungen in der stationären Qualitätssicherung

(13.06.19) Der Bevollmächtigte der Bundesregierung für Pflege hat einen Flyer zum Qualitätssicherungsverfahren in der stationären Pflege veröffentlicht. Themen wie Bürokratieabbau, Qualitätswettbewerb oder Qualitätsmanagement greift die Broschüre auf und beschreibt kurz und knapp die künftigen Änderungen.

Auch Tipps für finanzielle Unterstützung gibt der Flyer. So können Einrichtungen 1.000 Euro für Schulungsmaßnahmen und bis zu 12.000 Euro Förderung für Investitionen in Digitalisierung erhalten.

Qualitätsdarstellungsvereinbarung ab 1. November 2019

Der erweiterte Qualitätsausschuss Pflege hat die Qualitätsdarstellungsvereinbarung für vollstationäre Pflegeeinrichtungen beschlossen. Diese tritt am 1. November 2019 zeitgleich mit den neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die vollstationäre Pflege (QPR vollstationär) in Kraft. Die bis jetzt gültige Pflege-Transparenzvereinbarung für stationäre Pflege (PTVS) wird damit ersetzt.

Der Flyer „Das neue Qualitätssystem für Pflegeeinrichtungen“ kann auf der entsprechenden Internetseite kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Weitere Informationen: