Pauschalierende Entgelte Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)

Abrechnungsbestimmungen

Die Verordnung pauschalierende Entgelte Psychiatrie und Psychosomatik (PEPPV) enthält Bestimmungen für die Abrechnung von voll- und teilstationären Leistungen. Dort sind neben allgemeinen Abrechnungsgrundsätzen, Regelungen zur Wiederaufnahme in dasselbe Krankenhaus, zur Verlegung von Patienten, zum Jahreswechsel sowie zu den Zusatz- und sonstigen Entgelten zu finden.

PEPP-Vereinbarung 2020
Stand: 27.09.19

Klarstellungen zur PEPP-Vereinbarung 2020
Stand: 27.09.19

PEPP-Vereinbarung 2019
Stand: 28.09.18

Klarstellungen zur PEPP-Vereinbarung 2019
Stand: 30.11.18

PEPP-Vereinbarung 2018
Stand: 29.09.17

Entgeltkataloge

PEPP-Entgeltkatalog 2020
Stand: 27.09.19

PEPP-Entgeltkatalog 2020 (als Excel-Version)
Stand: 27.09.19

PEPP-Entgeltkatalog 2019
Stand: 28.09.18

PEPP-Entgeltkatalog 2019 (als Excel-Version)
Stand: 28.09.18

PEPP-Entgeltkatalog 2018
Stand: 29.09.17

PEPP-Entgeltkatalog 2018 (als Excel-Version)
Stand: 29.09.17