Evaluationsbericht zum DMP COPD veröffentlicht

(01.07.19) Die gesetzlichen Krankenkassen haben erstmals einen bundesweiten und kassenübergreifenden Evaluationsbericht zu den Disease-Management-Programmen für Patienten mit COPD veröffentlicht. Basis für den Bericht sind Anforderungen, die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) 2014 beschlossen hat.

Im Mittelpunkt der DMP-Evaluation steht der Nutzen der Programme für die Patienten. Er wird anhand von krankheitsspezifischen und indikationsübergreifenden Parametern gemessen. Die Erkenntnisse aus der Evaluation sollen den G-BA bei der Weiterentwicklung der Behandlungsprogramme unterstützen.

Bereits zum 30. Juni 2016 waren entsprechende Evaluationsberichte zu den Disease-Management-Programmen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Koronarer Herzkrankheit (KHK) veröffentlicht worden, Ende 2017 der Bericht zum DMP Diabetes mellitus Typ 2. Sie haben die bisherigen Berichte abgelöst, die kassen- und regionalspezifisch gestaltet waren.

Evaluationsbericht zum DMP COPD (PDF; 2,1 MB)
Berichtszeitraum: 2006 bis 2017
Stand: 30.06.2019

Evaluationsberichte zu anderen DMP-Diagnosen und Informationen zur gesetzlichen Evaluation