Abgeschlossene Ausschreibungen

Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wurden auch Änderungen für den Hilfsmittelbereich beschlossen. So gibt es ab dem 11. Mai 2019 keine neuen Ausschreibungen mehr. Noch laufende Ausschreibungsverträge verlieren nach einer Übergangsfrist von sechs Monaten ihre Gültigkeit.

Hier finden Sie Informationen darüber, welche Hilfsmittel aufgrund einer durchgeführten Ausschreibung durch einen von uns benannten Vertragspartner abgegeben werden.

 

Europaweite Ausschreibung der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse zur Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten in den Regionen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin

Die Vergabestelle der AOK-Bundesverband GbR hat im Auftrag der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse am 16.10.2018 die Versorgung der Anspruchsberechtigten der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse mit Elektrostimulationsgeräten in den Regionen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin sowie im übrigen Bundesgebiet gemäß § 127 Absatz 1 SGB V im offenen Verfahren ausgeschrieben.

Die vollständige Bekanntmachung finden Sie im Amtsblatt der Europäischen Union.
Die Kontaktdaten der Vergabestelle, die weitere Auskünfte erteilt, entnehmen Sie bitte der EU-Bekanntmachung. Vielen Dank.

 

Europaweite Ausschreibung der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse zur Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln zur Sauerstofftherapie sowie zur Behandlung schlafbezogener Atemstörungen

( Datum der Onlinestellung: 28.09.11)

Die Vergabestelle des AOK Bundesverbandes GbR hat im Auftrag der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse am 23.09.2011 die Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln zur Sauerstofftherapie sowie zur Behandlung schlafbezogener A-temstörungen gemäß § 127 Absatz 1 SGB V EU-weit im offenen Verfahren ausgeschrieben.

Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie im Amtsblatt der Europäischen Union unter nachstehendem Link:

Bekanntmachung der Ausschreibung

Berichtigung der Bekanntmachung der Ausschreibung

Die Kontaktdaten der Vergabestelle, die weitere Auskünfte erteilt, entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

 

Europaweite Ausschreibung der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse zur Versorgung der Versicherten mit Elektrostimulationsgeräten

(Datum der Onlinestellung: 05.04.11)

Die Vergabestelle des AOK Bundesverbandes GbR hat im Auftrag der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse am 5. April 2011 Rahmenvereinbarungen über die Versorgung der Versicherten im Versorgungsgebiet Berlin und Brandenburg mit Elektrostimulationsgeräten gemäß § 127 Abs. 1 SGB V EU-weit im offenen Verfahren ausgeschrieben.

Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie im Amtsblatt der Europäischen Union unter nachstehendem Link:
Bekanntmachung der Ausschreibung

 

Versorgung mit Inhalations- und Atemtherapiegeräten der Produktgruppe 14 des Hilfsmittelverzeichnisses

Die Vergabestelle der AOK Sachsen-Anhalt hatte gemäß § 127 Abs. 1 SGB V im Auftrag für die AOKs Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt eine Ausschreibung zur Versorgung der Anspruchsberechtigten mit Inhalations- und Atemtherapiegeräten der Produktgruppe 14 des Hilfsmittelverzeichnisses auf der Basis von Versorgungspauschalen öffentlich bekannt gemacht.
Die Ausschreibung ist nunmehr beendet.

Übersicht über die erteilten Zuschläge

 

Ausschreibung: Versorgung mit ableitenden Inkontinenzartikeln (PG 15) auf der Basis von Versorgungspauschalen

Im Rahmen der Ausschreibung der AOK Brandenburg über die Versorgung der Versicherten mit ableitenden Inkontinenzartikeln der Produktgruppe 15 im Land Brandenburg (veröffentlicht im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften, Abl. EG 2008/S 163-220119; BRB-2008-0002) wurden für die vier Brandenburger Lose (Lose 9, 10, 11, 12) nunmehr alle Zuschläge erteilt. Die Umsetzung der Verträge der Ausschreibung erfolgt zum 1. Mai 2009.

Los 9 (Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel, Havelland, Brandenburg an der Havel):
Vital-Gesundheitsservice für Berlin und Brandenburg GmbH, Symeonstraße 10 in 12279 Berlin

Los 10 (Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland):
Hydrotech Strausberg oHG, Lehmkuhlenring 36 in 15344 Strausberg

Los 11 (Potsdam Mittelmark, Potsdam, Teltow-Fläming, Elbe-Elster):
Luna-Care GmbH, Bleichertwiete 29a, in 21029 Hamburg

Los 12 (Oder-Spree, Frankfurt an der Oder, Dahme-Spreewald, Spree-Neiße, Cottbus, Oberspreewald-Lausitz):
Alippi GmbH, Brander Weg 2 in 08060 Zwickau

Datum: Teltow, den 18.02.2009
Datum der Online-Stellung: 18.02.2009

 

Ausschreibung: Versorgung mit saugenden Inkontinenzartikeln (PG 15) auf der Basis von Versorgungspauschalen

Die AOK Brandenburg hatte die Ausschreibung der Versorgung der Versicherten mit saugenden Inkontinenzartikeln der Produktgruppe 15 im Land Brandenburg im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften sowie im Ausschreibungsblatt des Landes Brandenburg bekannt gemacht.
Die Ausschreibung ist nunmehr beendet.

Die Zuschläge wurden an die Firmen: Schulte-Derne Rehatechnik GmbH, Attends GmbH, Fachbetrieb für Rehabilitationstechnik Dipl.-Ing. Ulrich Maltry und an die Alippi GmbH erteilt.

 

Versorgung mit Hilfsmitteln der PG 03 auf der Basis von Versorgungspauschalen

Die AOK Brandenburg hatte eine Ausschreibung der Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln der Produktgruppe 03 im Land Brandenburg im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften sowie im Ausschreibungsblatt des Landes Brandenburg bekannt gemacht. Die Ausschreibung wurde am 5. April 2007 veröffentlicht. Das Aktenzeichen der Bekanntmachung ist 2007/S 67-081731 und unter dem Suchbegriff "D-Teltow Medizinische Hilfsmittel" zu finden.

Die Ausschreibung wurde vor dem Hintergrund der Beschlüsse des Brandenburgischen Oberlandesgerichtes vom 12.02.08 aufgehoben. Aufhebungsgrund: § 26 Nr. 1 lit. d) VOL/A (andere schwerwiegende Gründe).