AOK-Curaplan Herz

Das persönliche Gesundheitsprogramm für Patienten mit Herzinsuffizienz

Curaplan-Logo

In Deutschland erkranken jährlich weit mehr als 1 Millionen Menschen an Herzinsuffizienz. Um Sie als Arzt/Ärztin in der Behandlung dieser Patienten zu unterstützen, haben wir das Gesundheitsprogramm AOK-Curaplan Herz ins Leben gerufen.

Mit diesem Programm soll die Compliance der Patienten gefördert werden. Die Teilnehmer/-innen werden telefonisch betreut. In persönlichen Gesprächen werden ihnen Informationen zu Anzeichen und Ursachen der Herzinsuffizienz vermittelt. Das hauptsächliche Lernziel für den Patienten ist dabei die Selbstbeobachtung und Selbstkontrolle. Ihm wird die Bedeutung der täglichen Gewichtskontrolle und des Blutdrucks verdeutlicht und er wird auf die regelmäßige Einnahme der verordneten Medikamente hingewiesen. Bei Bedarf unterstützt die AOK die Patienten mit regelmäßigen Anrufen. Als Hilfestellung erhalten alle Patienten einen Patientenpass und ein Patiententagebuch sowie je nach Bedarf individuell ausgewählte Hilfs- oder Informationsmaterialien (z.B. Schrittzähler, Medikamentenbox).

Die AOK greift nicht in den vom Arzt erstellten Behandlungsplan ein und erteilt dem Patienten auch keine Therapievorschläge. Das Gesundheitsprogramm AOK-Curaplan Herz ist als Ergänzung der ärztlichen Betreuung zu sehen.

Kontakt
Für Fragen, Hinweise und Anregungen stehen Ihnen gern zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Ihre Ansprechpartner bei der AOK Nordost in Brandenburg

So läuft die Einschreibung in das Gesundheitsprogramm AOK-Curaplan Herz ab:

  • Der Versicherte erhält ein persönliches Anschreiben mit Informationen zum Gesundheitsprogramm AOK-Curaplan Herz
  • Die AOK-Gesundheitsberaterin kontaktiert den Versicherten erstmals telefonisch.
  • Ist der Versicherte interessiert, wird ihm eine Teilnahmeerklärung zugesandt.
  • Der Versicherte gibt seine schriftliche Einwilligung.
  • Der Versicherte nimmt an AOK-Curaplan Herz teil.

 

Informationsmaterialien AOK-Curaplan Herz für den Patienten

Patienteninfo Curaplan

Patientenflyer

Der Informationsflyer enthält wichtige Informationen für den Patienten zur Herzinsuffizienz, sowie zu den Programminhalten, den Vorteilen und Teilnahme an dem Gesundheitsprogramm AOK-Curaplan Herz.

Mit dem Patienten-Pass und dem Patienten-Tagebuch Herzinsuffizienz erhält der teilnehmende Patient zwei Hefte, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Sie sollen ihm mehr Sicherheit im Umgang mit seiner Erkrankung geben und ihm helfen, Notfällen vorzubeugen bzw. sie besser zu meistern.

Informationsmaterialien AOK-Curaplan Herz für den Patienten

Patientenpass Curaplan Herz

Patientenpass

Der Pass enthält alle wichtigen Informationen, die der Patient, seine Angehörigen oder ein Arzt im Notfall zur Hand haben sollten, um richtig reagieren zu können.

Tagebuch

Patiententagebuch

Das Tagebuch soll dem Patienten helfen, ein gutes Gespür für seinen Gesundheitszustand zu bekommen und eine Verschlechterung rechtzeitig zu bemerken.

Tagebuch innen Tagebuch innen

Hier kann der Patient täglich seine Messwerte wie Gewicht, Blutdruck und Angaben zu seinem Befinden eintragen.

Ratgeber Curaplan

Herzinsuffizienz Patientenratgeber – Leben mit der Erkrankung

U. Didjurgeit, D. Hemmann, U. Sternenberg
Herausgeber: Deutscher Ärzteverlag

Dieser Ratgeber soll den Patienten zeigen, wie sie ihren Gesundheitszustand einschätzen und durch Ihr Verhalten positiv auf den Verlauf der Herzschwäche einwirken können.
Inhalte:

  • Ursachen der Herzinsuffizien
  • Sypmptome und Beschwerden – Die Auswirkungen der Herzschwäche
  • Selbstbeobachtung und –kontrolle
  • Therapeutische Konsequenzen – Medikamente und weitere Möglichkeiten

Die Autorinnen des Buches gehören der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Strukturierte Schulungs- und Behandlungsprogramme" des Institutes für evidenzbasierte Medizin, DieM in Köln an.