Hausärztlich basierte integrierte Versorgung

Eine gute wohnortnahe medizinische Versorgung ist das Ziel aller am Gesundheitswesen beteiligten Personen und Institutionen. Da sich auch eine gute Behandlung noch weiter verbessern lässt, hat die AOK Nordost zusammen mit regionalen Zusammenschlüssen von Haus- und Fachärzten (Arztnetzen) das integrierte Gesundheitsprogramm "Mein AOK-Gesundheitsnetz®" entwickelt.

Ziel von Mein AOK-Gesundheitsnetz® ist es, die Qualität der medizinischen Versorgung zum Nutzen der Versicherten zu verbessern. Dies geschieht durch die Optimierung der Kommunikation unter den teilnehmenden Haus- und Fachärzten, Krankenhäusern sowie anderen, nicht ärztlichen Partnern, wie z.B. Pflegediensten. Durch die enge Kooperation kann ein schneller Informationsaustausch über Krankheitszusammenhänge erfolgen und den Versicherten eine höhere Qualität und eine effiziente medizinische Versorgung geboten werden.

Für die AOK Nordost (als Rechtsnachfolgerin der ehemaligen AOK Berlin, der AOK Brandenburg und der AOK Mecklenburg-Vorpommern) hat die Zusammenarbeit mit Arztnetzen Tradition: Bereits seit knapp zehn Jahren (Berlin) bzw. sechs Jahren (Brandenburg) arbeiten wir auf vertraglicher Grundlage mit Arztnetzen zur hausärztlich basierten Versorgung zusammen. Seit dem 1. Oktober 2013 besteht nun auch der erste Vertrag zwischen der AOK Nordost und einem Arztnetz in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt nehmen 421 Ärzte an den Verträgen teil und rund 32.000 Versicherte haben sich eingeschrieben. Anerkennung hat der Ansatz im Jahr 2012 erfahren: Mein AOK-Gesundheitsnetz® gehörte zu den Preisträgern im "Ideenpark Gesundheitswirtschaft" der Financial Times Deutschland. Anerkennung durch die Fachjury hat dabei das von der AOK Nordost selbst entwickelte Modell gefunden, über das ein sektorenübergreifender Zusammenhang in der Vergütung hergestellt wird. In einer nun vorliegenden Publikation wird vertiefend über diese Kooperationsform informiert. In einzelnen Beiträgen schildern teilnehmende Ärzte, Netzmanager und Mitwirkende der AOK Nordost jeweils aus ihrer Perspektive, welchen Weg sie schon seit Jahren gemeinsam verfolgen und welche Wege sie künftig beschreiten werden. Die Publikation ist entstanden in Zusammenarbeit mit der Fa. AGENON – Gesellschaft für Unternehmensentwicklung im Gesundheitswesen mbH, Berlin.

Mein AOK-Gesundheitsnetz®