Packungsgrößenverordnung: die Messzahlen N1, N2, N3

Die Packungsgröße von Fertigarzneimitteln richtet sich nach der Behandlungsdauer. Die Details werden in der vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) erlassenen "Allgemeinen Verwaltungsvorschrift des DIMDI zur Ermittlung von Packungsgrößen" geregelt.

Grundsätzlich sind die Packungsgrößen in kurze (N1), mittlere (N2) und lange (N3) Therapiedauer eingeteilt. Arzneimittel mit der Kennzeichnung N1 sollen demnach zehn Tage halten. Patienten, die eine Packungsgröße mit der Aufschrift N2 erhalten, sind damit 30 Tage versorgt. Und die Messzahl N3 steht für eine Reichdauer von 100 Tagen. Ein Abweichen von diesen Werten ist möglich, sofern dies medizinisch notwendig ist.

Weitere Informationen: