Wissen für Profis im Gesundheitswesen

Hier finden Sie bundesweite Informationen der AOK für Leistungserbringer und Beschäftigte im Gesundheitswesen. Wählen Sie links Ihre Zielgruppe oder oben eines der übergreifenden Themen.

 

Regionale Informationen

Sie suchen den AOK-Ansprechpartner für Ihr Thema oder spezielle Infos für Ihre Region? Wählen Sie bitte Ihr Bundesland aus, um direkt zu diesen regionalen Informationen zu gelangen.

 

AOK-versichert?

Sie suchen Informationen zu Leistungen und Services der AOK? Diese finden Sie auf aok.de, dem Portal der Gesundheitskasse für Versicherte. ...-> zu aok.de wechseln

Aktuelles aus den Rubriken

Neuer Kriterienkatalog für Hausgeburten veröffentlicht

Neuer Kriterienkatalog für Hausgeburten veröffentlicht

(09.04.20) Der GKV-Spitzenverband und die Hebammenverbände haben aktualisierte Kriterien zu Geburten im häuslichen Umfeld veröffentlicht. Der neue Kriterienkatalog soll Schwangeren und freiberuflichen Hebammen helfen, den richtigen Geburtsort zu finden. Die Kriterien gelten seit dem 1. April 2020 und lösen die 2015 vereinbarten Ausschlusskriterien ab. ...-> Heilberufe

Vorlage der eGK nicht immer notwendig

Vorlage der eGK nicht immer notwendig

(09.04.20) Bei der telefonischen Beratung sowie für Folgerezepte nach telefonischer Anamnese, Überweisungen und Folgeverordnungen muss der Patient seine elektronische Gesundheitskarte (eGK) nicht in der Arztpraxis vorlegen. Voraussetzung ist, dass er in den zurückliegenden sechs Quartalen mindestens einmal in der Praxis war. In diesen Fällen übernimmt die Praxis die Versichertendaten aus der Patientenakte. ...-> Arzt und Praxis

Krankentransport: Änderung bei Genehmigungsverfahren und Verordnungsfristen

Krankentransport: Änderung bei Genehmigungsverfahren und Verordnungsfristen

(08.04.20) Angesichts der Corona-Pandemie hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen, dass der Krankentransport in einigen Fällen ohne Genehmigung der Krankenkassen erfolgen kann. Diese Ausnahmeregeln gelten für Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind oder nach behördlicher Anordnung unter Quarantäne stehen. Die Regelung bis zum 31. Mai 2020 befristet. ...-> Krankentransport