Informationen der AOK NORDWEST für Profis im Gesundheitswesen

Hier finden Sie regionale Informationen der AOK NORDWEST für Leistungserbringer und Beschäftigte im Gesundheitswesen. Wählen Sie links Ihre Zielgruppe oder oben eines der übergeordneten Themen.

Sie suchen Informationen zu Leistungen und Services für Versicherte der AOK NORDWEST? Diese finden Sie auf aok.de/nw, dem Portal der Gesundheitskasse für Privatkunden. ...-> zu aok.de wechseln

Aktuelles aus den Rubriken

Mehr als 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

Mehr als 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

(16.01.17) Für mehr als 3.800 Arzneimittel müssen gesetzlich Versicherte zurzeit keine Zuzahlung leisten. Der Beitrag zum rezeptpflichtigen Medikament kann entfallen, wenn der Preis mindestens 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag liegt, den die Kassen übernehmen. Die Liste enthält Generika ebenso wie patentgeschützte Wirkstoffe. ...-> Arzneimittel

Anpassung der Festzuschussbeträge beim Zahnersatz zum 1. Januar 2017

Anpassung der Festzuschussbeträge beim Zahnersatz zum 1. Januar 2017

(13.01.17) Der Gemeinsame Bundesausschuss hat neue Festzuschussbeträge für Zahnersatz beschlossen, die seit dem 1. Januar gültig sind. Grundlage für die Erhöhung sind die Anpassungen des bundeseinheitlichen Punktwertes für zahnärztliche Leistungen und der Bundesmittelpreise für zahntechnische Leistungen. Die ab 2017 geltenden Festzuschussbeträge stehen zum Herunterladen bereit. ...-> Zahnarzt/Zahntechnik

Übergangsregelung zur Nutzung "alter" Vordrucke für die Heilmittelverordnung

Übergangsregelung zur Nutzung "alter" Vordrucke für die Heilmittelverordnung

(12.01.17) Der GKV-Spitzenverband weist in einem Rundschreiben an die Heilmittelverbände darauf hin, dass die Krankenkassen bis zum 30. Juni 2017 bei der Abrechnung von Leistungen noch die alten (bis 31. Dezember 2016 gültigen) Verordnungsvordrucke akzeptieren. Zum Jahreswechsel wurden neue Vordrucke für die Verordnung von Heilmitteln eingeführt. Da weiterhin Heilmittelverordnungen auf alten Formularen ausgestellt werden, hatte dies bei Heilmittelerbringern die Frage aufgeworfen, inwiefern sie diese Leistungen mit der Krankenkasse abrechnen können. ...-> Heilberufe