Fischbach ist neue Patienten- und Pflegebeauftragte

Ingrid Fischbach

(06.07.17) Ingrid Fischbach ist die neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie zur Bevollmächtigten für Pflege. Die CDU-Politikerin übernimmt das Amt von Karl-Josef Laumann. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums hervor. Laumann ist seit Anfang Juli neuer Sozial- und Gesundheitsminister in Nordrhein-Westfalen (NRW).

Ingrid Fischbach ist seit 1990 CDU-Mitglied und seit 1998 Mitglied des Bundestages. Schon von Anfang an engagiert sie sich sozialpolitisch, 2013 wurde sie parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium. Ihre Ernennung hat das Bundeskabinett am 5. Juli bestätigt. 

"Ich freue mich, dass mit Ingrid Fischbach eine erfahrene Gesundheits- und Sozialpolitikerin die wichtige Aufgabe der Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigen übernimmt und die gemeinsam erreichten Verbesserungen für Patienten und Pflegebedürftige weiter kraftvoll vorantreiben wird", sagt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.