HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

(19.01.18) Künftig können Patienten Hilfe beim An- und Ausziehen von ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen oder -strumpfhosen bereits ab der Kompressionsklasse I erhalten. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. ...->

Rund 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

Rund 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

(16.01.18) Für rund 3.800 Arzneimittel müssen gesetzlich Versicherte zurzeit keine Zuzahlung leisten. Der Beitrag zum rezeptpflichtigen Medikament kann entfallen, wenn der Preis mindestens 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag liegt, den die Kassen übernehmen. Die Liste enthält Generika ebenso wie patentgeschützte Wirkstoffe. ...->

Tele-Coaching unterstützt Diabetiker

Tele-Coaching unterstützt Diabetiker

PRO DIALOG aktuell - Ausgabe vom 12.01.18

(12.01.18) Für Diabetes-Patienten ist die Lebensstilveränderung ein entscheidender Baustein der Therapie. In einem Projekt des Innovationsfonds in NRW wird nun wissenschaftlich evaluiert, inwieweit telemedizinisches Coaching die Patienten dabei unterstützen kann. ...->

DIMDI veröffentlicht amtliche ATC-Klassifikation mit definierter Tagesdosen (DDD) für 2018

DIMDI veröffentlicht amtliche ATC-Klassifikation mit definierter Tagesdosen (DDD) für 2018

(05.01.18) Die aktualisierte amtliche Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) inklusive definierter Tagesdosen (DDD) ist am 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) bietet die Klassifikation auf seiner Webseite zum kostenfreien Download an. ...->

Vermittlungsservice für Facharzttermine: Bedarf an Psychotherapie sorgt für Nachfrage

Vermittlungsservice für Facharzttermine: Bedarf an Psychotherapie sorgt für Nachfrage

(04.01.18) Die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) verzeichneten 2017 deutlich mehr Anfragen als im Jahr davor. Während die Servicestellen von Ende Januar bis Ende Dezember 2016 insgesamt 120.000 Termine vermittelten, stieg die Zahl im Jahr 2017 auf 190.000. Das teilte die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit. ...->

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Kalenderblatt 1. Januar 2018

(02.01.18) Von der Aneurysma-Früherkennung über die Neufassung der Mindestmengenregelung bis zur pauschalierten Vergütung in der Psychiatrie: Der Jahreswechsel hält auch 2018 zahlreiche neue Regelungen bereit. Hier die wichtigsten im Überblick. ...->

WHO: Zahl der Demenzkranken verdreifacht sich bis 2050

WHO: Zahl der Demenzkranken verdreifacht sich bis 2050

(28.12.17) Die Zahl der Demenzkranken weltweit wird sich nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis zum Jahr 2050 auf 152 Millionen Menschen verdreifachen. Grund sei eine alternde Bevölkerung, teilte die UN-Behörde am Donnerstag in Genf mit. ...->

DMP Asthma bald auch für Kleinkinder möglich

DMP Asthma bald auch für Kleinkinder möglich

(28.12.2017) Künftig soll die Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP) Asthma auch für Kinder unter fünf Jahren möglich sein. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. Der GBA hat die DMP-Anforderungen für Asthma bronchiale anhand aktueller Leitlinien überprüft und aktualisiert. ...->

Neues Web-Tool erleichtert die ärztliche Verdachtsanzeige einer Berufskrankheit

Neues Web-Tool erleichtert die ärztliche Verdachtsanzeige einer Berufskrankheit

(27.12.17) Ab sofort können Ärzte mit Hilfe eines neuen digitalen Nachschlagwerks überprüfen, ob es sich bei der Erkrankung eines Patienten auch um eine Berufskrankheit handelt. Das hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) mitgeteilt. ...->

Evaluationsbericht zum DMP Diabetes Typ 2 veröffentlicht

Evaluationsbericht zum DMP Diabetes Typ 2 veröffentlicht

(19.12.17) Die gesetzlichen Krankenkassen haben erstmals einen bundesweiten und kassenübergreifenden Evaluationsbericht zu den Disease-Management-Programmen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 veröffentlicht. Basis für den Bericht sind Anforderungen, die der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) 2014 beschlossen hat. ...->

Mindestmengen: "Wahrscheinlicher Zusammenhang" von Qualität und Menge genügt

Mindestmengen: "Wahrscheinlicher Zusammenhang" von Qualität und Menge genügt

Foto: Patient im OP-Saal

(06.12.17) Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat die Regelungen zu Mindestmengen in der stationären Versorgung neu gefasst. Demnach muss der Zusammenhang von Ergebnisqualität und Menge bei planbaren Eingriffen nicht mehr "in besonderem Maße" nachgewiesen werden. Stattdessen genügt es, wenn der Zusammenhang nach Studienlage als "wahrscheinlich" gilt. Auch die Verfahrensordnung hat der GBA vervollständigt. ...->

1. Dezember: Welt-Aidstag

1. Dezember: Welt-Aidstag

Aids-Schleife

(01.12.17) Um gegen ein schleichendes Vergessen und Verharmlosen der Epidemie anzukämpfen organisieren die Vereinten Nationen (UNAIDS) den Welt-Aidstag. Seit 1988 wird er jährlich am 1. Dezember begangen. Zentrale Ziele sind: Aufklärung, Schutz und Solidarität. ...->

Qualitätsmonitor: Viele vermeidbare Todesfälle durch "Gelegenheitschirurgie" bei Krebs-OPs

Qualitätsmonitor: Viele vermeidbare Todesfälle durch "Gelegenheitschirurgie" bei Krebs-OPs

Cover: Qualitätsmonitor 2018

(23.11.17) Viele Patienten in Deutschland sterben zu früh, weil sie in Kliniken operiert werden, die zu wenig Erfahrung mit komplizierten Krebs-OPs haben. So könnte allein die Zahl der Todesfälle infolge von Lungenkrebs-Operationen durch die Einführung einer Mindestmenge von 108 Eingriffen pro Jahr um etwa ein Fünftel sinken. Das zeigt eine Analyse auf Basis der Krankenhaus-Abrechnungsdaten für den Qualitätsmonitor 2018. ...->

Innovationsfonds: Ausgewählte Projekte der dritten Förderwelle veröffentlicht

Innovationsfonds: Ausgewählte Projekte der dritten Förderwelle veröffentlicht

(22.11.17) Der Innovationsausschuss beim gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) hat seine Informationen zu den Förderprojekten aktualisiert. Veröffentlicht wurde jetzt die Liste der geförderten Projekte zur dritten Förderwelle im Bereich der neuen Versorgungsformen. ...->

Telematikinfrastruktur: Erste Komponenten zugelassen

Telematikinfrastruktur: Erste Komponenten zugelassen

(21.11.17) Der Online-Rollout der Gesundheitskarte kann starten. Die erforderlichen Geräte und Komponenten für den Anschluss der Arzt- und Zahnarztpraxen, der Psychotherapeutenpraxen sowie der Krankenhäuser sind zertifiziert. Das hat die gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (gematik) mitgeteilt. Die Zulassungen für erste Konnektoren, E-Health-Kartenterminals, VPN-Zugangsdienst und elektronische Praxisausweise sind erteilt worden. Zudem durchlaufen weitere Produkte mehrerer Unternehmen derzeit die Zulassungsverfahren, gab die gematik bekannt. ...->