Organspende: Erstmals seit Jahren steigt die Zahl der Entnahmen und Transplantationen

(12.07.18) Von Januar bis Juli dieses Jahres haben deutsche Transplantationszentren 484 Spendern Organe entnommen, das sind 72 mehr als in ersten Halbjahr 2017. Damit erhöhte sich die Zahl der Organe, die aus Deutschland über die europäische Vermittlungsstelle Eurotransplant zugeteilt wurden, um 245 auf 1.576 Organe. Auch die Zahl der Transplantationen stieg von 1.410 auf 1.623. Damit konnte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) erstmals seit Jahren eine positive Tendenz beim Thema Organspende veröffentlichen. Insbesondere hob die DSO dabei die Mitwirkung der Krankenhäuser bei der Suche nach potenziellen Spendern hervor: Die Zahl der Kontakte zwischen Kliniken und DSO sei zuletzt um 20 Prozent gestiegen.  In 1.373 Fällen haben die Entnahmekrankenhäuser Kontakt zur DSO als Koordinierungsstelle aufgenommen. 

Die Kliniken könnten noch mehr tun

Dennoch sorge nicht nur die vermeintlich geringe Spendenbereitschaft der Bevölkerung für den Mangel an Spenderorganen in Deutschland, auch das betonte die DSO in ihrer Pressemitteilung. Eine deutschlandweite Untersuchung zeige, dass die Entnahmekrankenhäuser potenzielle Organspender immer seltener erkennen und melden. Das belegen Studien an den Patienten mit schwerer Hirnschädigung aus den Jahren 2010 bis 2015, die Wissenschaftler um Prof. Dr. Thorsten Feldkamp und Dr. Kevin Schulte am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein durchführten. 

Auch die Bundesregierung hat das Thema auf ihrer Agenda. Im Koalitionsvertrag haben die Parteien festgeschrieben, dass es für die Transplantationsbeauftragten an deutschen Kliniken künftig konkrete Rechte und Pflichten geben soll. Den Entnahmekrankenhäusern wird eine aufwandsgemäße Vergütung in Aussicht gestellt. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) will zudem die Zahl der Spender erhöhen. Bei einem Besuch des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Anfang Juni kündigte er an, eine gesellschaftliche Debatte über die Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende zu forcieren.

DSO