Alterstrauma-Register im Regelbetrieb

(04.03.16) Das Register für Alterstrauma-Register der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (ATR-DGU) läuft jetzt im Regelbetrieb. Die Datenbank erfasst Versorgungsdaten geriatrischer Patienten nach Brüchen im Bereich des Hüftgelenks, zum Beispiel Oberschenkelhalsfrakturen. Gespeist wird es aus den AltersTraumaZentren der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). Hierzu zählen zirka 30 zertifizierte Zentren, für die eine Teilnahme am neuen Register obligatorisch ist. Weitere 130 Unfallkliniken haben die Zertifizierung bei der DGU beantragt. Damit verfügen deutsche Unfallchirurgen über einen ähnlichen Datensatz, wie ihn Mediziner in England oder Australien nutzen. Die Versorgungsergebnisse deutscher Kliniken in diesem Bereich werden also in Zukunft international vergleichbar sein. 

Oberschenkelhalsbruch ist ab 65 häufiges Thema

Mehr als 140.000 Patienten über 65 Jahren erleiden jährlich einen Oberschenkelbruch – die Diagnose gehört zu den zehn häufigsten in deutschen Krankenhäusern. „Bei über 85-jährigen Frauen ist der Schenkelhalsbruch inzwischen sogar der häufigste Grund für eine Klinikeinweisung“, sagt Prof. Ulrich Liener, Leiter der Arbeitsgruppe Alterstraumatologie der DGU. Aufgrund des demografischen Wandels nimmt die Zahl der hüftgelenksnahen Frakturen stetig zu. 

Hüftgelenks-OP als Qualitätsindikator

Bereits heute finden Ärzte und Versicherte Klinikbewertungen in Bezug auf Implantationen von Hüftgelenks-Endoprothesen auf der Online-Plattform des 2002 gestarteten Verfahrens zur Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR). Die Methode liegt auch dem AOK-Krankenhausnavigator zugrunde. QSR ist ein statistisches Verfahren zur Messung und Bewertung der Behandlungsqualität von Kliniken. Dafür greift das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) auf anonymisierte Abrechnungsdaten von Kliniken und Stammdaten der AOK zurück. Die Erfassung der Qualität bestimmter stationärer Behandlungen erfolgt langfristig, das heißt, sie wird bis zu einem Jahr über den Tag der Entlassung hinaus gemessen.