Neuer Vergütungsabschluss für Physiotherapie zum 1. Juni 2016

(30.05.16) Die Verhandlungen zur Vergütungshöhe im Bereich Physiotherapie konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Die AOK PLUS und die Berufsverbände der Physiotherapeuten ZVK, VPT, VDB und IFK haben für die Länder Sachsen und Thüringen eine neue Vergütungsvereinbarung geschlossen.

Zum 1. Juni 2016 treten die neuen Preise in Kraft. Die Vergütungen steigen um knapp 6 Prozent und sind mit einer Laufzeit von 13 Monaten bis zum 30. Juni 2017 vereinbart.

Die Einnahmesituation der Physiotherapeuten und Masseure wird deutlich verbessert und die qualitätsgerechte Versorgung unserer Versicherten mit physiotherapeutischen Leistungen weiterhin gesichert. Die Vergütungsliste steht in Kürze auf unserem Gesundheitspartnerportal unter http://www.aok-gesundheitspartner.de/plus/heilberufe/ zur Verfügung.