DMP-Leitfäden für Ärzte und Praxisteams

DMP erfolgreich umsetzen: Diabetes mellitus Typ 2 und Koronare Herzkrankheit

DMP-Leitfaden DM2 und KHK 2017 - Titel

Die Inhalte des Leitfadens "DMP erfolgreich umsetzen" orientieren sich an den Qualitätszielen des Disease-Management-Programms (DMP) Diabetes mellitus Typ 2 und des DMP Koronare Herzkrankheit. Welche Untersuchungen sollen wie oft stattfinden? Welche Medikamente sind die wirksamsten? Und wie sieht die bestmögliche Behandlungsstrategie aus? Auf diese Fragen gibt der Leitfaden Antworten - ganz praktisch und leicht verständlich. Er richtet sich in erster Linie an die Mitglieder von Praxisteams, die in vielen Praxen DMP-Aufgaben übernehmen.

DMP erfolgreich umsetzen: Diabetes mellitus Typ 2 und Koronare Herzkrankheit
Stand: 2017

 

DMP im Praxisalltag

Logo für DMP im Praxisalltag

Der Leitfaden "DMP im Praxisalltag" richtet sich an Ärzte und Praxisteams. Die 30-seitige Broschüre behandelt ganz praktische Fragen rund um die Einschreibung der Patienten und die Dokumentation ihrer Daten im Rahmen der Disease-Management-Programme (DMP). Daneben geht es aber auch um die medizinischen Inhalte der DMP - also um die notwendigen Checks und Untersuchungen sowie um die Überweisung an Spezialisten. Themen, die sich in den regionalen DMP-Evaluationsberichten als "Knackpunkte" erwiesen haben, werden in der Broschüre vertieft. Darüber hinaus enthält der Leitfaden Anregungen, wie die Betreuung chronisch Kranker in den DMP effizienter organisiert werden kann - zum Beispiel durch eine stärkere Einbindung des Praxisteams.

DMP im Praxisalltag
Stand: 2017

Regionaler Beileger

Die regionalen Beileger zum DMP-Leitfaden informieren über die wichtigsten Adressen und Ansprechpartner in Sachsen. Zudem gibt er einen schnellen Überblick zu den regional geltenden Regelungen und Fristen für die Übermittlung der DMP-Dokumentationsdaten.  

DMP: Das Wichtigste auf einen Blick