Ab Oktober gibt es neue Bescheinigung für Chroniker

(28.09.16) Ab Oktober wird die Bescheinigung einer schwerwiegenden chronischen Erkrankung kürzer und einfacher. Das überarbeitete Muster 55 enthält künftig nur noch die ärztlichen Angaben. Die Angaben der Krankenkassen entfallen. Die neue Bescheinigung gilt für alle Kassenarten.

Die Abfrage auf der Bescheinigung orientiert sich weiterhin an den in der Chroniker-Richtlinie definierten Voraussetzungen. Danach muss zum einen eine Dauerbehandlung vorliegen und zum anderen muss eine von drei weiteren Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört unter anderem die Notwendigkeit einer kontinuierlichen medizinischen Versorgung, die der Vertragsarzt beurteilt. Um die Angabe der behandlungsbedürftigen Dauerdiagnosen eindeutiger und besser auslesbar zu gestalten, erfolgt diese künftig regelmäßig durch ICD-10-Codierung.

Damit das Muster 55 weiterhin einem konkreten Antrag zugeordnet werden kann, insbesondere wenn ein Familienmitglied diesen stellt, haben die Versicherten die Möglichkeit, auf der Rückseite Daten zum antragstellenden Angehörigen zu erfassen. Dabei können sie sich an den Erläuterungen auf der Rückseite des Formulars orientieren. Der Vordruck wird künftig auch in der Arztpraxis vorgehalten.

Auch die Vordruckerläuterung wurde vollständig überarbeitet. Neben der Definition der Inhalte enthält sie dazu nun auch eine kurze Erläuterung, damit der Arzt die Notwendigkeit der Angaben besser nachvollziehen kann.

Muster 55
Stand: 01.10.16

Weitere Informationen zu den Vordrucken für die vertragsärztliche Versorgung