Verträge und Preisvereinbarungen

Hilfsmittelrahmenvertrag AOK Rheinland/Hamburg

Die AOK Rheinland/Hamburg hat mit den maßgeblichen Berufsverbänden der Hilfsmittelanbieter Rahmenverträge geschlossen. Ziel ist eine wirksame und wirtschaftliche Versorgung mit Hilfsmitteln unter Berücksichtigung der geltenden Hilfsmittel-Richtlinien.

Rahmenvertrag zur Hilfsmittelversorgung gemäß § 127 Abs. 2 und 2 a SGB V

Anlage 1 des Rahmenvertrags zur Hilfsmittelversorgung

Anlage 2 des Rahmenvertrags zur Hilfsmittelversorgung

Anlage 3 des Rahmenvertrags zur Hilfsmittelversorgung

Anlage 4 des Rahmenvertrags zur Hilfsmittelversorgung
Diese Anlage 4 des Rahmenvertrages ist nicht zum Versand bestimmt. Die Beitrittserklärungen zu den neuen Verträgen finden Sie unter der entsprechenden Produktgruppe (siehe unten).

Vereinbarungen zum Hilfsmittelrahmenvertrag AOK Rheinland/Hamburg

Die AOK Rheinland/Hamburg hat zum bestehenden Hilfsmittelrahmenvertrag die Anlage 5 für verschiedene Produktgruppen abgeschlossen. Die Anlage 5 umfasst die Leistungsbeschreibungen und die Preisvereinbarungen.

Adaptionshilfen (Produktgruppe 02) (in Kraft ab 01.09.15)

Applikationshilfen für den Teilbereich Hilfsmittel Diabetes (Produktgruppe 03) (in Kraft ab 01.04.16)

Applikationshilfen für den Teilbereich Enteral (Produktgruppe 03) (in Kraft ab 01.06.16)

Badehilfen (Produktgruppe 04) (in Kraft ab 01.09.14)

Bandagen (Produktgruppe 05) (in Kraft ab 01.08.15)

Gehhilfen (Produktgruppe 10) (in Kraft ab 01.09.14)

Hilfsmittel bei Tracheostome (Produktgruppe 12) (in Kraft ab 01.07.14)

Inkontinenzhilfen/Bereich Biofeedback (Produktgruppe 15) (in Kraft ab 01.07.14)

Inkontinenzhilfen/Bereich ableitende Inkontinenz (Produktgruppe 15) (in Kraft ab 01.07.14 bis 30.06.16)

Inkontinenzhilfen/Bereich aufsaugende Inkontinenz (Produktgruppe 15) (in Kraft ab 01.07.14 bis 30.06.16)

Inkontinenzhilfen/Bereich aufsaugende Inkontinenz (Produktgruppe 15) (in Kraft ab 01.07.16)

Hilfsmittel zur Kompressionstherapie (Produktgruppe 17) (in Kraft ab 01.12.15)

Kranken-/Behindertenfahrzeuge (Produktgruppe 18) (in Kraft ab 01.06.14)

Krankenpflegeartikel (Produktgruppe 19) (in Kraft ab 01.02.16)

Lagerungshilfen (Produktgruppe 20) (in Kraft ab 01.09.15)

Messgeräte für Körperzustände/-funktionen - Teilbereich Überwachungsgeräte (Produktgruppe 21) (in Kraft ab 01.11.14)

Messgeräte für Körperzustände/-funktionen - Teilbereich Messgeräte (Produktgruppe 21) (in Kraft ab 01.11.14)

Mobilitätshilfen (Produktgruppe 22) (in Kraft ab 01.09.15)

Orthesen (Produktgruppe 23) (in Kraft ab 01.11.14)

Stehhilfen (Produktgruppe 28) (in Kraft ab 01.09.15)

Stomaaktikel (Produktgruppe 29) (in Kraft ab 01.07.14)

Toilettenhilfen (Produktgruppe 33) (in Kraft ab 01.09.15)

Pflegehilfsmittel zur Erleichterung der Pflege (Produktgruppe 50) (in Kraft ab 01.02.16)

Statistiken über gelieferte Hilfsmittel

Im Paragrafen 12 der Leistungsbeschreibungen für die Produktgruppen 12, 15 und 29 wurde vereinbart, dass der Leistungserbringer der AOK Rheinland/Hamburg nach Ablauf eines jeden Kalenderjahres die Daten beziehungsweise Statistiken über alle im abgelaufenen Jahr gelieferten Hilfsmittel in elektronischer Form übermittelt. Dies umfasst auch die in den Anlagen 5.12.2 und 5.15.2 gemäß § 128 SGB V beschriebenen Notfallversorgungen mit Hilfsmitteln.

Statistik 2014 (Excel-Vorlage zum Download)

Statistik 2015 (Excel-Vorlage zum Download)

Informationen zum Erstellen der Statistik

Bitte senden Sie Ihre vollständig ausgefüllte Statistik für das Jahr 2015 bis spätestens zum 31. März 2016 an die folgende E-Mail-Adresse:

sonstige_vp_statistik@rh.aok.de

Hinweis: Eine separate Statistik für den Produktgruppenteilbereich der Biofeedbacktherapie ist nicht erforderlich.

Bundesweit gültige Verträge

Hinweis:

Bitte berücksichtigen Sie, dass der Eignungsnachweis (Erfüllung der Präqualifizierungskriterien nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V) in den entsprechenden Versorgungsbereichen obligatorisch für die Vertragseinbindung ist.

Einzelheiten zur Präqualifizierung