Nichtärztliche Praxisassistentinnen: Übergangsregelung verlängert

Nichtärztliche Praxisassistentinnen: Übergangsregelung verlängert

(16.01.17) Nichtärztliche Praxisassistentinnen können in einer Praxis tätig werden, sobald sie mit der Fortbildung begonnen haben. Der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben die Übergangsregelung bis Ende 2018 verlängert. Sie gilt auch für Fachärzte, die eine qualifizierte nichtärztliche Praxisassistentin beschäftigen. ...->

Verordnung von Heilmitteln: Nicht zertifizierte Software im ersten Quartal erlaubt

Verordnung von Heilmitteln: Nicht zertifizierte Software im ersten Quartal erlaubt

(13.01.17) Für die Verordnung von Heilmitteln dürfen Vertragsärzte bis zum 31. März 2017 auch eine nicht zertifizierte Software nutzen. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) geeinigt. Wichtig ist allerdings, dass die Verordnungen nach den Vorgaben der Heilmittel-Richtlinie und der Vordruckvereinbarungen korrekt und vollständig ausgefüllt sind. ...->

Pflegebericht: Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erhalten mehr Unterstützung

Pflegebericht: Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erhalten mehr Unterstützung

(12.01.17) Die Neuausrichtung der Pflege und das Erste Pflegestärkungsgesetz haben die Leistungen der sozialen Pflegeversicherung und die pflegerische Versorgung in Deutschland verbessert. Diese Bilanz zieht der sechste Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Pflegeversicherung und den Stand der pflegerischen Versorgung. Der Report informiert umfassend über die Entwicklung der sozialen Pflegeversicherung seit 2011. ...->

Neues Verfahren für die Übermittlung von Unterlagen an den MDK

Neues Verfahren für die Übermittlung von Unterlagen an den MDK

(10.01.17) Seit Jahresbeginn gibt es ein neues Verfahren für die Übermittlung von Unterlagen an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) - das sogenannte Umschlagverfahren: Wenn Krankenkassen beziehungsweise der MDK für eine gutachterliche Stellungnahme oder Prüfung nach § 275 Abs. 1-3 SGB V Unterlagen anfordern, übermitteln die Leistungserbringer diese versichertenbezogenen Daten künftig zusammen mit einem Weiterleitungsbogen der Krankenkassen direkt an den MDK. ...->

Krankenfahrten: Neue Regelungen für pflegebedürftige Patienten

Krankenfahrten: Neue Regelungen für pflegebedürftige Patienten

(09.01.17) Seit 1. Januar 2017 müssen Patienten den Pflegegrad 3, 4 oder 5 nachweisen, damit eine Fahrt zur ambulanten Behandlung genehmigt wird. Außerdem muss ihre Mobilität dauerhaft eingeschränkt sein. Bis Ende 2016 waren die Pflegestufen 2 oder 3 Voraussetzung für die Verordnung einer Fahrt zur ambulanten Behandlung. Hintergrund ist die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade in der gesetzlichen Pflegeversicherung. ...->

Förderung von nichtärztlichen Praxisassistenten ausgeweitet

Förderung von nichtärztlichen Praxisassistenten ausgeweitet

(06.01.17) Für Hausärzte ist es seit 1. Januar 2017 einfacher, nichtärztliche Praxisassistenten (NäPa) zu beschäftigen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich geeinigt, die Fördervoraussetzungen zu erleichtern. Außerdem wurde die finanzielle Förderung erhöht. ...->

Gesundheitswesen: Das gilt seit Jahresbeginn

Gesundheitswesen: Das gilt seit Jahresbeginn

(05.01.17) Umbau der Pflegeversicherung, neues Mutterschutzgesetz, Vergütungsreform in der Psychiatrie: In vielen Bereichen des Gesundheitswesens gelten seit 1. Januar 2017 neue Regelungen. Hier sind die wichtigsten - vom ambulanten Operieren bis zur Verordnung von Krankentransporten. ...->

Qualitätsmanagement der Praxis online testen

Qualitätsmanagement der Praxis online testen

(02.01.17) Ist in der Arztpraxis genau festgelegt, wer wofür zuständig ist? Finden regelmäßig Teambesprechungen statt? Weiß in Notfällen jeder, was zu tun ist? Praxisteams, die wissen möchten, wie gut ihr Qualitätsmanagement funktioniert, können dies mit einem neuen Onlinetest der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) überprüfen. ...->

Kongress in Köln: Aktuelles Fachwissen aus der Altenpflege

Kongress in Köln: Aktuelles Fachwissen aus der Altenpflege

(30.12.16) Wie setzen Pflegekräfte und -einrichtungen den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und das veränderte Begutachtungsinstrument richtig um? Wichtige Informationen dazu erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Altenpflege-Kongresses von Vincentz Network am 14. und 15. Februar 2017 in Köln. ...->

Crystal Meth: Neue S3-Leitlinie hilft Ärzten bei der Behandlung von Abhängigen

Crystal Meth: Neue S3-Leitlinie hilft Ärzten bei der Behandlung von Abhängigen

(29.12.16) Welche Anzeichen deuten auf eine Crystal-Meth-Abhängigkeit hin? Welche Therapien sind wirksam, welche ungeeignet? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die erste S3-Leitlinie zur Behandlung von Methamphetamin-bezogenen Störungen. Ziel der Leitlinie ist es, die Versorgung der Betroffenen zu verbessern und Ärzten und Therapeuten mehr Handlungssicherheit zu geben. ...->

Höherer Mindestlohn in der Pflege ab 1. Januar 2017

Höherer Mindestlohn in der Pflege ab 1. Januar 2017

(23.12.16) Der Mindestlohn in der Pflege steigt zum 1. Januar 2017. Er liegt dann in den alten Bundesländern bei 10,20 Euro pro Stunde und in den neuen bei 9,50 Euro. Derzeit beträgt die Lohnuntergrenze noch 9,75 Euro beziehungsweise 9,00 Euro. ...->

Let´s Care: Perspektiven in der Gesundheits- und Pflegebranche

Let´s Care: Perspektiven in der Gesundheits- und Pflegebranche

(22.12.16) Jobs, Praktika sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Gesundheits- und Pflegeberufen bietet die Messe "Let´s Care" am 11. und 12. Januar 2017 in Hamburg. Die Veranstaltung richtet sich an Schüler, Studierende, Fachkräfte und alle, die neue Perspektiven suchen. Kooperationspartner sind der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) und die Bundesagentur für Arbeit Hamburg. ...->

Feiertage: Ärztlicher Bereitschaftsdienst bietet Hilfe

Feiertage: Ärztlicher Bereitschaftsdienst bietet Hilfe

(21.12.16) Auch an den Feiertagen, wenn die meisten Praxen geschlossen haben, brauchen manche Patienten dringend ärztliche Hilfe. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) empfiehlt Praxisteams, die Patienten auf die kostenfreie Nummer 116117 hinzuweisen. ...->

Fortbildung zum Thema Teamentwicklung in der Arztpraxis

Fortbildung zum Thema Teamentwicklung in der Arztpraxis

(19.12.16) Was zeichnet ein gutes Praxisteam aus? Wie lässt sich die Zusammenarbeit der Mitarbeiter verbessern? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert der zweitägige Workshop "Teamentwicklung - gemeinsam auf dem Weg zum Dream-Team in der Artzpraxis". Die Frielingsdorf Akademie veranstaltet ihn am 17. und 18. März 2017 in Köln. ...->

Altenpflege: Gefährdungsbeurteilung online erstellen

Altenpflege: Gefährdungsbeurteilung online erstellen

(16.12.16) Ambulante und stationäre Einrichtungen der Altenpflege können die gesetzlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung ihrer Beschäftigten seit Kurzem auch online erstellen. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet ihnen dazu Checklisten mit weiterführenden Infos an. ...->