Informationen der AOK PLUS für Profis im Gesundheitswesen

Hier finden Sie regionale Informationen der AOK PLUS für Leistungserbringer und Beschäftigte im Gesundheitswesen. Wählen Sie links Ihre Zielgruppe oder oben eines der übergreifenden Themen.

 

Regionale Informationen

Sie suchen den AOK-Ansprechpartner für Ihr Thema oder spezielle Infos für Ihre Region? Wählen Sie bitte Ihr Bundesland aus, um direkt zu diesen regionalen Informationen zu gelangen.

 

AOK-versichert?

Sie suchen Informationen zu Leistungen und Services der AOK? Diese finden Sie auf aok.de, dem Portal der Gesundheitskasse für Versicherte. ...-> zu aok.de wechseln

Aktuelles aus den Rubriken

Blickpunkt Klinik: Konzentration ist Trumpf

Blickpunkt Klinik: Konzentration ist Trumpf

Cover: Blickpunkt Klinik - Titel der Ausgabe September 2017

(21.09.17) Beim Krankenhaus-Strukturfonds sind die Weichen gestellt: Rund 426 von 500 Millionen Euro fließen in Maßnahmen zur Bündelung von Klinikleistungen, hinzu kommen die Mittel aus dem Nachverteilungsverfahren. Die erste Zwischenbilanz fällt deshalb durchwachsen aus. War der Fonds wirkungslos? Braucht es mehr Investitionen oder andere Mechanismen? ...-> Krankenhaus

Liebesleben: Neues Online-Portal informiert über sexuell übertragbare Infektionen

Liebesleben: Neues Online-Portal informiert über sexuell übertragbare Infektionen

(21.09.17) Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ein neues Online-Portal zur Aufklärung über sexuell übertragbare Infektionen (STI) und andere Themen rund um Liebe und Sexualität gestartet. Praxisteams finden dort auch Infomaterialien für Patienten, die sie im Wartezimmer auslegen können. ...-> Arzt und Praxis

IQTIG legt Bericht zum Strukturierten Dialog 2016 vor: 714 Kliniken fielen auf

IQTIG legt Bericht zum Strukturierten Dialog 2016 vor: 714 Kliniken fielen auf

(19.09.17) Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) hat den Bericht zum Strukturierten Dialog 2016 veröffentlicht. Demnach haben 1.834 Krankenhäuser für das Erfassungsjahr 2015 ihre Daten für die externe Qualitätssicherung übermittelt. Bei 714 Kliniken wurde aufgrund von Auffälligkeiten in der Dokumentation ein Strukturierter Dialog geführt. In 372 Fällen lagen tatsächlich Dokumentationsfehler vor, 219 Datensätze waren unvollständig. ...-> Krankenhaus